Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Aggressive Katze verfolgt uns

  1. Hallo Zusammen,
    ich bin ganz neu hier im Forum suche aber gleich Rat bei einem Problem. Und zwar begegnen Annie und ich abends häufiger einer Freigänger-Katze die aggressives Verhalten und gegenüber zeigt. Sie droht und verfolgt uns und lässt sich von mir nicht verscheuchen. Ich würde das als Revierverhalten deuten. Annie ist mit Katzen vertraut und eher positiv eingestellt, auch wenn der unfreiwillige Nachbar droht und faucht. Natürlich möchte ich es nicht auf eine Konfrontation ankommen lassen. Aber wenn ich die Katze nicht vertreiben kann wird die gemütliche letzte Gassirunde zum Spießrutenlauf.
    Hat einer von euch vielleicht eine Idee wie ich damit umgehen kann?

    Danke schön!
     
    #1 Nashatal
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Vielleicht eine Wasserspritze? :gruebel:
     
    #2 BabyTyson
  4. Wasser! Entweder eine fette Wasserspritze oder eine Wasserpistole.
     
    #3 Paulemaus
  5. Ich würde, sobald sie einen Schritt auf Euch zumacht, sie sofort mit Wasser bespritzen und zwar mit einem kräftigen Strahl. Sie darf dabei ruhig nass werden.
     
    #4 Paulemaus
  6. Das ist ne gute Idee. An Wasser hab ich noch gar nicht gedacht. Danke. :)
     
    #5 Nashatal
  7. Wenn Du Glück hast und sie satt mit Wasser erwischst, könnte das eine Mal schon reichen und sie geht Euch aus dem Weg. Du kannst Ihr dabei auch verbal deutlich machen, dass sie sich abmachen sollen.
     
    #6 Paulemaus
  8. Ich werde es ausprobieren und berichten.
     
    #7 Nashatal
  9. Wir hatten das Problem vor Jahren auch. Der rote Nachbarskater hat uns regelrecht aufgelauert und sich ernsthaft auf den Hund gestürzt und ihn im Gesicht verletzt. Anschließend reagierte mein Hund ziemlich unelastisch auf den Kater, also war klar, daß ich einschreiten muß um das Äußerste zu verhindern.
    Wochenlang zog ich mit einer Wasser-Sprühflasche los, bei der man einen relativ festen Einzelstrahl einstellen konnte. Damit habe ich ein paarmal gut getroffen, der Kater war stinksauer, fauchte, zog sich aber zurück und blieb auf Abstand.
     
    #8 sleepy
  10. Davor hab ich eben auch Angst. Dass der Kater Annie verletzt. Ich werd ihn mal ordentlich nass machen!
     
    #9 Nashatal
  11. Ich würde eher zu einer kleinen Handvoll Trockenfutter greifen, ihm hinwerfen und ihn damit ablenken.
    Wenn Miez kein Problem mit Wasser hat und da kenne ich einige, könnte er erst recht nach vorne gehen.
     
    #10 Candavio
  12. Aber ziehe ich das Problem damit nicht noch an?
     
    #11 mailein1989
  13. Wenn die dich dann mag, ist sie ja kein "Problem" mehr.
    Zumal dein Hund ja kein Problem mit Katzen hat.
     
    #12 Candavio
  14. Ich kenne keine Katze, die in einer Stresssituation (Feindhundsichtung) sich von Trockenfutter ablenken lassen würde.
     
    #13 IgorAndersen
  15. Mein Kater hat das auch gerne gemacht. Stress hatte er dabei keinen, eher Spaß, wenn die Hunde gekuscht haben......mit Leckerli wäre er zumindest abgelenkt gewesen.
    Wobei ich niemand böse gewesen wäre, der ihn mit Wasser angespritzt hätte.......
     
    #14 Piate
  16. Danke für das Feedback. :)
    Ich werde berichten wie die Situation sich entwickelt.
     
    #15 Nashatal
  17. Das wäre eben die Frage, Gaudi oder wirklich agressiv ?
    Deshalb würde ich erst das TroFu versuchen, Wasser geht immer noch.
     
    #16 Candavio
  18. Ich würde keine fremden Tiere mit was auch immer füttern...
    Tut Man nicht.
    Weiß man was über Allergien oder Erkrankungen ?
    Klar Freigänger können immer irgendwo was erwischen. Aber bewusst etwas geben würde ich nicht.
    Ich stimme auch für Wasser .
     
    #17 mausi
  19. Wie immer. :)
    Kaum bin ich bewaffnet lässt sich die Katze nicht blicken.
     
    #18 Nashatal
  20. Katzen haben eine Art 7.Sinn.
    Oder Du strahlst durch Dein "Bewaffnetsein" in Deiner Haltung etwas aus, was sie Distanz halten lässt.
     
    #19 Paulemaus
  21. Nur weil du die Katze nicht gesehen hat, heisst das noch lange nicht, das die Miez dich nicht gesehen hat...;)
    Aber kann schon sein, das sie deine "Komm nur..."-Einstellung bemerkt und sich das deswegen überlegt hat.
     
    #20 Candavio
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Aggressive Katze verfolgt uns“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden