Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Achtung vor "Swiffer"!!!!!

  1. Liebe Tierfreunde,

    wie wir vor knapp einer Woche bei einem
    Besuch in der Tierarztpraxis

    am schwarzen Brett erfahren haben, musste
    ein 5-jähriger Schäferhund wg. eines
    schmerzhaften Leberleidens eingeschläfert
    werden.



    Die Besitzerin hat eine Autopsie veranlasst,
    da sie keinerlei Erklärung für dieses Leiden
    hatte.



    Zur Vorgeschichte muss man wissen, dass der
    Hund immer im Haus lebte, nur unter Aufsicht
    ins Freie geführt wurde und auch da immer
    unter Beaufsichtigung war.



    Die Autopsie ergab, dass die Leber in einem
    fürchterlichen Zustand war, was nur auf
    regelmäßige Gifteinnahme zurück zu führen
    war. Dann wurden alle Haushaltsprodukte auf
    Giftanteile überprüft.



    Bei genauerer Inspektion der Verpackungen
    von 2 feuchten Tüchern Swiffer' stieß
    man auf das ganz ganz Kleingedruckte, wo
    darauf hingewiesen wird, das das Produkt für
    Kinder und Tiere giftig ist. Die
    Kontaktaufnahme mit dem Fabrikanten dieses
    Produktes brachte die große Überraschung,
    dass einer der Bestandteile Enteiser ist,
    bzw. sehr nah dem Molekül Enteiser. Der
    Boden dieser Wohnung wurde regelmäßig mit
    den
    Tüchern gewischt und gereinigt. Und der
    Schäferhund leckte sich immer die Fußballen
    und das machte ihn krank.



    Nicht lange nach dem Tod des Hundes mussten
    auch 2 Katzen mit den gleichen Symptomen
    eingeschläfert werden. Auch dort hatte man
    über längere Zeit die feuchten Tücher von
    'Swiffer' benutzt. Tierhalter
    werden gewarnt, diese Swiffer Tücher zu
    verwenden.



    Bitte verbreitet diese Info an alle


    Bekannten mit Tieren
     
    #1 maddi22788
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. die armen Tiere:heul:

    was ein Glück, daß ich so arm bin und meine Putzaktionen mit herkömmlichen einfachen Mitteln durchführen muß
     
    #2 felis
  4. Hoax... resp Ci überlebt scho seit fast2 jahren meine swiffermordversuche, hmpf ;)
     
    #3 alphatierchen
  5. Ich wisch auch mit den Tüchern....aber man weiß ja nie wie lange das dauert bis die Tiere dann krank werden!
    ich glaub ich werd da mal anrufen und fragen ob des stimmt!!;)
     
    #4 maddi22788


  6. "Richtig ist, ...
    ...dass es keine bestätigten Berichte über Haustiere gibt, die in Folge einer derartigen Vergiftung gestorben sind oder wegen durch die Inhaltsstoffe der Reinigungstücher verursachter Vergiftung eingeschläfert werden mussten.
    Die Inhaltsstoffe sind nach Herstellerangaben die gleichen wie in anderen, handelsüblichen Haushaltsreinigern. Sie seien in Konzentrationen enthalten, die keine Gesundheitsgefahr für Mensch oder Tier darstellten. Der Hauptbestandteil sei Wasser."
     
    #5 alphatierchen
  7. Hab mich schlau gemacht-da ist nix dran!!!;)können also weiter wischen:)
     
    #6 maddi22788
  8. hält sich wohl eisern...

    nur mal ein Auszug aus der suchfunktion nach "Swiffer" :)

    http://forum.ksgemeinde.de/allgemeines/91456-achtung-gift.html

    http://forum.ksgemeinde.de/gesundheit-ernaehrung/84921-swiffertuecher-achtung-giftig.html

    http://forum.ksgemeinde.de/gesundhe...uecher-gefaehrlich-fuer-hunde-und-katzen.html

    http://forum.ksgemeinde.de/gesundheit-ernaehrung/47715-giftige-swiffer-tuecher.html

    http://forum.ksgemeinde.de/gesundhe...ft-im-haushalt-feuchten-tuechern-swiffer.html

    http://forum.ksgemeinde.de/allgemeines/49219-gift-swiffer-tuechern.html

    http://forum.ksgemeinde.de/giftmeldungen/57382-vergiftungsgefahr-dringend-lesen.html

    ... to be continued...
     
    #7 Spell_2103
  9. uuuuuuuuuuuuuuppssssss...
    entschuldigung:rolleyes:
     
    #8 maddi22788
  10. Wollte grade sagen..ist doch ein uralter Hoax...
     
    #9 Melas Milo
  11. inzwischen gibt es Bücher über diese Themen, einige halten sich seit über 20 Jahren, z. b. "die Spinne in der Yucca Palme"....aber trotzdem, warnen ist ja nicht schlecht gemeint, aber vielleicht erst mal nachprüfen? das meine ich besonders im Falle einer Tierarztpraxis die so was aushängt. da geht der Kunde doch einfach mal davon aus, dass das seriös ist. Das könnte als geschäftsschädigend verklagt werden....
     
    #10 Ruhrlady
  12. Äh... Diese Praxis gibt es garnicht. Das kommt so per Mail und soll so wie ein Erfahrungsbericht aussehen.

    Aber wie geht den die Geschichte über die Spinne in der Palme?
     
    #11 kitty-kyf
  13. @kitty-kyf: Die Palmenstory kenn ich zwar nur als Gruselgeschichte von Lagerfeuern (und ist schon einige Jahre her bei mir;):(

    Frau kauft sich im Supermarkt eine Yukkapalme, die natürlich aus Südamerika importiert wurde. In dieser Palme hat sich eine Vogelspinne reingefressen um zu überwintern oder so... jedenfalls hört die Frau nachts immer seltsame scharrende Geräusche *grusel, Angst*... und am Schluss wird sie von der Spinne gefressen ...

    Das ist zumindest wie gesagt die Lagerfeuervariante, die ich so kenn:lol:
     
    #12 nina24
  14. Apropos Yuccapalme... Meine Cousine hatte eine Invasion von "geräuschemachenden* Käfern in einer Grünpflanze, die ich ihr mal geschenkt habe. :uhh:
    Als sie mir das am Telefon erzählte, hielt ich sie für leicht verwirrt. Bei einem späteren Besuch (Pflanze flog raus auf die Terrasse) hörte ich die Geräusche auch! Einen kleineren toten Käfer habe ich auch gesehen.
    Wenn man danach googlet, kommen nur Hoaxgeschichten bei rum. Und die netten Damen aus dem Blumenladen halten mich jetzt für völlig meschugge. :rolleyes::verwirrt::lol::unsicher:
     
    #13 ginger 2001
  15. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Achtung vor "Swiffer"!!!!!“ in der Kategorie „Giftmeldungen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden