Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

4 Jahre alter Rüde zerstört alles

  1. Das sehe ich genauso!! Man will unbedingt einen Hund, obwohl man eigentlich gar keine Zeit für ihn hat und der Hund darf den ganzen Tag (d. h. mind. 8 Stunden) alleine in der Wohnung verbleiben.
     
    #21 Staff_Buddy
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Jo , es hat aber vorher geklappt .

    Also braucht man sich ja zu dem Thema "wer wie lange alleine bleibt " nicht weiter auszubreiten .

    Wie @Crabat vorschlug , eine Kamera macht sicher Sinn , um den eventuellen Reiz ausfindig machen zu können .

    Und ich persönlich denke schon , dass der Hormonwegfall durchaus eine Rolle spielen kann , der Hund verunsichert und gestresst ist .

    Da man das aber nicht mehr ändern kann , müsste man gegebenfalls überlegen , wie man das kompensieren kann ,- eventuell auch als Beginn durch Rückzugsmöglichkeiten , zum Beispiel in einem reizarmen Zimmer ohne Zugang zu "strategisch wichtigen " Stellen wie Flur oder so.


    Fände das übrigens super , ginge man auf konkrete Fragen auch mit konkreten Antworten ein - oder auch gar nicht , anstatt den Leuten gleich den eigen Way if Life mit der Moralkeule überzujubeln:rolleyes:
     
    #22 Gelöschtes Mitglied 14294

  4. Vielen Dank :). Denke es gibt genug threads zum Thema 8 Stunden usw ( obwohl es nicht mal direkt 8 Std sind ) gibt .



    Auf die Couch darf er auch nicht mehr , sonst lag er immer bei mir :/.

    Werde nochmal schreiben , wenn ich gefilmt habe.
     
    #23 Berlin2020

  5. Es will auch keiner mit der Moralkeule kommen - aber den Hund jetzt 8 Stunden in den Flur zu sperren macht es bestimmt auch nicht besser.
     
    #24 Staff_Buddy
  6. Couch finde ich jetzt okay ,- oder etwas anderes für ihn Gemütliches , also anstatt der Couch , so nur für ihn , wo dann der Schaden nicht gleich so immens ist .
     
    #25 Gelöschtes Mitglied 14294
  7. Mein Hund ist übrigens ein Scheidungskind . Auf ein Partner sollte und kann man sich nivht ein lebenslang verlassen .

    Hoffe ich finde jemand der mit ihn Gassi gehen kann , möchte meine Möbel gerne behalten,weil an der Leine gehen gab es bei der Vorbesitzerin nicht . 15 min in Wald frei lassen und das wars.
     
    #26 Berlin2020
  8. Nee ,eben nicht in den Flur ,- und von "sperren" war auch keine Rede,-- erst lesen bitte -, sondern in ein reizarmes Zimmer , wo er keine "Verantwortung" hat .
     
    #27 Gelöschtes Mitglied 14294

  9. Ok . Ich hab halt die Vermutung das er meinen Geruch aufnimmt ( ist meine Schlafcouch) . Er hat ja ein xxl Teddy , zum zerstören , der bisher her ganz blieb
     
    #28 Berlin2020
  10. Wie wird der Hund denn ausgelastet? Vielleicht ist da auch das Problem.
     
    #29 MadlenBella
  11. Zorro musste anfangs auch in ein reizarmes Zimmer wobei das immer so für 1 bis 2 Stunden war und ganz selten mal länger. Er hatte auch eine Couch auf dem Gewissen.

    Inzwischen kann er sich auch in unserer Abwesenheit frei im Haus bewegen.

    Das mit dem Video finde ich gut. Er hört sich echt gestresst an.

    Sonst würde ich die Kissen wegräumen und dicke Decken auf die Couch legen und auch den Bereich zur Tür hin irgendwie abriegeln. Also einfach, damit nicht noch mehr kaputt geht. Löst aber das Problem natürlich nicht.

    Optimal wäre es natürlich, wenn du jemanden anstellen könntest, der nach so 3 bis 4 Stunden allein sein so einen Drop in Besuch macht. Also den Hund kurz rauslassen und so.
     
    #30 Melli84
  12. Könnte schon sein. Denn das:

    ist für meinen (auch ein Windhundmix) z.B. unverzichtbar. Der geht hier die Wände hoch, wenn er nicht einmal am Tag Fullspeed Rennen kann, fängt er an Dinge kaputt zu machen, Menschen/tierische Mitbewohner zu drangsalieren o.ä. Ich könnte 3 Stunden spazieren gehen, es würde ohne Rennrunden nicht reichen :)
     
    #31 BabyTyson
  13. Bei Zorro auch so.

    Der muss sich einmal am Tag austoben sonst ist er total nervig.
     
    #32 Melli84
  14. Ich glaub nicht, dass das optimal wäre. Stubenreinheit ist ja nicht das Problem und so ein Kurzbesuch könnte den Stress sogar vergrößern, weil er 2x allein gelassen wird.
     
    #33 MadlenBella
  15. Ah ok.

    Ja, hier machen das viele Leute bei denen beide Vollzeit arbeiten so.

    Aber klar, wenn das Alleinlassen für Stress sorgt kann das schon sein, dass es das noch schlimmer macht.
     
    #34 Melli84
  16. Wenn der Hund allein sein kann, ist es ja schön wenn er zwischendurch raus kann.

    Wenn nicht kanns halt schlimmer werden.
     
    #35 MadlenBella
  17. Bei Cookie war es immer so, wenn ich ihn allein gelassen habe war es ok. Wenn ich aber zwischendrin mal kurz da war, nur kurz raus oder so und dann wieder gegangen bin, dann wurde er danach sehr gestresst und hat das halbe Haus zusammen gebrüllt.
     
    #36 Romashka
  18. Tut er ja gar nicht. Er ist maximal 6 h alleine, und danach ist die Tochter zuhause!
     
    #37 lektoratte
  19. Es war aber auch von 9 Stunden die Rede.
     
    #38 Paulemaus
  20. In der Zeit hat , aber nichts kaputt gemacht. Es passiert ja nicht jeden Tag, aber einmal im Monat . (Kleinigkeiten ; keine Couch)
     
    #39 Berlin2020
  21. Macht meiner auch , wenn ich alleine, nach den Gassi, einkaufen gehe. Aber nicht Brüllen nur pfiepen.
     
    #40 Berlin2020
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „4 Jahre alter Rüde zerstört alles“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden