Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

24 kleine Füßchen..

  1. … sind bei uns eingezogen :)

    24 kleine Trippelfüßchen, völlig ungeplant, völlig unvernünftig vermutlich aufgrund des Zeitpunktes, aber das Herz war größer als der Verstand.

    Die 6 kleinen Farbmäuse haben ein neues Zuhause gebraucht, schnell, mit Käfig, weg weg - und so bin ich eher über Zufall dazu gekommen - und ehrlich gesagt weiß ich auch nicht was mich dabei geritten hat - die Kleinen hier aufzunehmen.

    Im Fotos machen übe ich mich noch, sie sind so schnell und flink :herzen:
    Aber sie sind auch unglaublich neugierig, einfach putzig zu beobachten.
    Mal sehen wohin uns die gemeinsame Reise so führt. Auf jeden Fall ist es absolut süß die kleinen zu beobachten (das finde übrigens nicht nur ich, Yuma auch :D )

    Ein paar Bilder sind etwas unscharf, auf einigen sind "Flecken", die kommen von der Scheibe von ihrer Behausung, ich hab sie trotzdem mal hoch geladen - wie gesagt, wir üben :)

    Guckguck!





    Der Käfig war recht sporadisch und irgendwie nicht so recht nach meinem Ermessen.. Streu und Einrichtung kam mit.
    Gestern Nacht, als wir heim gekommen sind, also nur schnell ein paar Äste - die habe ich auf der Rückfahrt noch eben im Wald mitgenommen - und ein paar getrocknete Blätter (die hatte ich noch von der letzten Terraristik Messe) rein gepackt.



    Diese Ohren :D







    Das sind die beiden "ältesten", wohl auch noch kein Jahr alt, aber eine davon ist wohl die Mutti der anderen 4 - Namen haben die kleinen noch keine.


    Die kleine im Hintergrund ist ganz, ganz schnuckig. Sie hat eine weiße "Blesse" (nennt man das bei Mäusen so?) und irgendwie etwas längeres Fell wie es scheint - oder einfach struppiger :D
    Sie und ihre weiße Schwester sind die jüngsten - 5 Monate alt.




    Unten noch ein Nachkomme, aus dem Wurf vorher soweit mir gesagt wurde. Die kleine ist eindeutig am neugierigsten, sobald ich auf mache kommt sie nach vorne - und sie war die erste, die mir eine Nuss aus der Hand geklaut hat.



    Mampf :hunger:










    Das hier ist die älteste Tochter. Fragt mich aber nicht wie alt sie ist.







    Heute Vormittag sind wir dann gleich zur Tat geschritten - eine große Runde im Wald mit Yuma: dabei haben wir noch ein paar schöne Äste eingepackt. Und danach ein Ausflug zu Fressnapf. Anständiges Streu, Heu, Sand, neue Schälchen, ein hängendes Kokosnusshaus und vor allem eine Hütte kamen mit.
    Vorher haben die Mäuse wohl einfach unter der untersten Holzplatte geschlafen.. naja, zum einen war das wohl eher aus der Not heraus, zum anderen war dort unten kaum Platz und schön weich machen konnte man es auch nicht mit Streu.
    Außerdem war die gesamte Platte voll mit Pipi und da das Holz vorher nicht bearbeitet wurde hat die entsprechend gerochen. Mal gucken, ob ich da in Zukunft allgemein etwas ändere am Käfig.
    Also hab ich die Platte kurzerhand raus geschraubt, dafür auf der anderen Seite das Häuschen aufgestellt und Leiter wie Kokosnusshaus aufgehängt. Außerdem alles schön ausgepolstert mit Streu, auch die Holzplatten, und Äste aufgestellt.

    Ich glaub sie waren einverstanden :)



    Die kleine weiße :)



    Später waren sie auch schon im Kokosnusshaus drin




    Ich kenne mich nicht besonders gut aus, aber die beiden "Muttis" sehen mir fast ein bisschen speckig aus, oder? Da muss mal etwas mehr Bewegung her



    Im Sandbad (das ist noch ausbaufähig, mein Plan ist evtl bei Gelegenheit den kompletten Holzboden heraus zu nehmen, unten dann eine Plastikwanne anzubauen (wäre auch deutlich besser zu reinigen, allerdings haben sie wohl bisher nicht auf den unteren Boden gepinkelt) und diese teilweise mit Sand, teilweise mit Streu / Nistmaterial zu füllen.



    Das Häuschen wurde begeistert angenommen. Alle haben sie dort zusammen drin geschlafen.
    Das finde ich ja besonders goldig, wie sie sich zusammenkuscheln, einfach nett.



    Da ist noch Platz für mehr!









    Mal sehen wie wir uns so aneinander gewöhnen. Sie sind jedenfalls unglaublich putzig und nett zu beobachten :)
    Yuma findet die kleinen spannend, aber wie er so ist, freundlich spannend, nicht jagdlich ambitioniert spannend. Es ist wirklich toll, alles was ich anschleppe gehört für ihn einfach dazu, völlig selbstverständlich :herzen:
    Gestern, durfte er auch an der Transportbox (Faunarium) riechen - gleich wildes Wedeln. Und alle Mäuse kamen zu ihm hin anstatt weg zu laufen, sie waren auch sehr interessiert.
    Yuma guckt immer wieder in den Käfig rein, oder beobachtet sie wenn er irgendwo liegt.
    Gleich lade ich noch ein paar Bilder von Yuma's Mäusebegegnung vom Handy hoch.
    Ich liebe diesen Hund so sehr :love:
     
    #1 Yuma<3
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. 6 2-beinige Mäuse? :mies:

    Sie sind aber trotzdem süß.
     
    #2 Nune
  4. :herzen:
     
    #3 Mauswanderer
  5. @Yuma<3
    Sollten die nicht 24 Trippelfüsschen haben? :D
     
    #4 Paulemaus
  6. So, hier, die Begegnung, das war noch gestern Abend, im Hintergrund sieht man das Brett unter dem sie geschlafen haben. Und gar kein Platz für Einstreu da drunter.

    Man hat sich gegenseitig entdeckt..



    ...da muss man doch mal genauer hinschauen, wer dieser große weiße Kopf ist.



    Hallo, du!



    Die sind echt super neugierig und gar nicht ängstlich oder hektisch :)
     
    #5 Yuma<3
  7. Sicher, dass alles Mädels sind? *gg*?
     
    #6 Paulemaus
  8. Jaaa :rofl: Guten Morgen Julia.
     
    #7 Yuma<3
  9. Hätten ja auch Labormäuse sein können.
     
    #8 Paulemaus
  10. Ja, alles Mädels, die leben wohl schon eine Weile zusammen. Der Nachwuchs kam auch nur zustande, weil eines ihrer gekauften Mädels dann doch ein Kerl war
    Ich mag hier auf keinen Fall irgendwelche Mäuschen vermehren.
     
    #9 Yuma<3
  11. Ups :D ist wohl schon etwas spät.
    Ich warte auf Rettung :D

    Edit: hab grade gemerkt dass ich den Titel auch selbst bearbeiten kann :)
     
    #10 Yuma<3
  12. Dann weißt Du, was Du zukünftig mit leeren Klopapier-und Küchenrollen machst :)
     
    #11 Paulemaus
  13. Ja :)
    Karotten hab ich auch schon angeboten, fanden sie nicht so spannend :D
     
    #12 Yuma<3
  14. Ein Mäusekino für Yuma :love:
    Und natürlich auch für dich. Die sind niedlich,ich bin gespannt auf Bilder und Berichte!
     
    #13 wilmaa
  15. Zuckersüß die Mäuschen :luftkuss: Glückwunsch Mäusemama ;)
     
    #14 bxjunkie
  16. Danke :)
    Hihi in erster Linie lieber Hundemama :love:
    Aber süß sind die echt :D
     
    #15 Yuma<3
  17. :girl_in_love: Oh Mäuse – die sind einfach toll.
    Ich hatte früher auch welche :)girl_sigh:)

    Viel Spaß mit den Mäuschen
     
    #16 Brille
  18. Danke :fuerdich:
    Für mich sind es die ersten, ich hatte früher nur mal Zwerghamster.
    Falls du irgendwelche Tipps hast, immer gern her damit - ich bin Neuling auf dem Gebiet :tuedelue:
     
    #17 Yuma<3
  19. Ich bin verliebt! Und so neidisch! :love:
     
    #18 Romashka
  20. Yuma<3,
    ich hatte früher eine, wär sonst als Futter geendet.
    Was mich bei aller Niedlichkeit extrem gestört hat, sie
    pi.nkeln überall hin.
    Die Kokosnuss wird Dir daher nicht lange Freude bereiten.
    Alles was länger im Gehege bleiben soll, müsste (ab-)waschbar
    sein. Ansonsten stinkts sehr schnell.
    Viel Spass mit dem kleinen Gewusel.
     
    #19 golden cross
  21. liebe @Yuma<3 , viel Freude und Spass mit den süssen Mäusen
     
    #20 kaukase
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „24 kleine Füßchen..“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden