20/40er oder doch Listi ?

Lore

Hey zusammen,
ich brauche euren Rat.
Ich wurde über bekannte gefragt ob ich einen Hund aufnehmen kann, da der Besitzer (Nürnberg) wohl keine Zeit mehr hat. Es soll sich wohl um einen 3,5 Jährigen Boxer-Bulldoggen Mix handeln. Von Erzählungen her würde er auch super in unseren Haushalt passen. Ich hatte mich auch schon schön brav beim Veterinäramt erkundigt ob es zulässig ist neben meinem "gefährlichen" Hund (mit Wesenstest) noch einen "normalen" Hund zu führen, da ich im Landeshundegesetz nur das führen von zwei "gefährlichen" finden konnte.
Ich war schon echt guter Dinge bis die ersten Bilder bei mir eintrafen .. da ist wohl mal ein Staff drübergehuscht...
Der Besitzer hat den wohl aus Serbien und komischer weiße nie Probleme gehabt. Er hatte bis vor kurzem wohl noch einen Red Nose Pitbull, den er an die Ex-Freundin abgetreten hat und zur Zeit noch zusätzlich einen Staff-Labbi-Mix (für den er komischer weiße Zeit hat)
Ich denke mal das keiner von denen als Listi gemeldet war/ist, weil was ich von den Bayrischen Gesetzten gehört hab lässt mich arg schmunzeln.
Hab mir die letzten Nächte um die Ohren geschlagen und überlegt, wie ich das dreikseln kann das der arme Kerl nicht ins dortige Tierheim kommt.
habe mir einige passende Rassen rausgesucht die ich nehmen könnte um den hier in NRW anzumelden. Das würde dann ein Bosten-Terrier-Bardino-Boxer Mix werden ;) - Bulldogge könnte ich nicht so nehmen weil American Bulldog bei uns auf der liste steht und Old english Bulldog auch nicht weil da wohl mal Pitbull mit reingekreuzt wurde und NRW auf diese Rasse wohl sehr geil drauf ist und dann ein Rassegutachten haben möchte (Da würde der kleine dann wohl durchfallen) .
Habe Jahrelang im Tierheim gearbeitet und da wurde auch der ein oder andere Hund als Mischling deklariert und es gab nie Probleme.
Ich habe allerdings die Sorge, das wenn mir mal ein Ordnungshüter über den Weg läuft und der Meinung ist das der Hund ein Staff - Mix ist, das ich dann wegen "vertrauensbruch" meinen eigenen abgenommen bekomme und dann ein Halteverbot am Hals habe, da der kleine (Tiger) ja auch keine Papiere hat.
Bitte wascht mir den Kopf, wenn ich das lieber bleiben lassen soll,
bei mir wüsste ich wenigstens das er in Guten Händen ist. Ich
möchte nicht wissen ob der komische Kauz von Besitzer den dann nicht noch woanders weiterreicht, der hält sich ja eh nur die Hunde als Statussymbol :sauer:.
Habe mich in Tiger schon total verliebt und diese doofe Rasseliste macht mich fertig -.-*
Vielen Dank schon mal für das "zuhören"
Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen
PS: ich habe 2 Bilder für eure Beurteilung angehangen und der kleine soll wohl 4 cm hoch sein.
achja, Tiger ist wohl auch offiziell bei der Nürnberger Stadt als Boxer-Bulldoggen - Mix gemeldet
LG Lore aus Solingen
 

Anhänge

Mal ganz davon abgesehen, dass es bescheuert ist das Ordnungsamt zu bescheißen (sehr fahrlässig:(

ich sehe da keinen Staff. Boxer-Bulldogge kommt für mich sehr wohl hin.

Hast du mal ein Standbild von ihm? Und wie groß soll er sein?
 
für mich sieht der kleine astrein nach staffbull aus! auch die grösse kommt wohl hin.
 
Ich seh Listenhund,egal,welche Mischung und über den Rest des Beitrags kann ich mal wieder nur den Kopf schütteln.
In einem öffentlichen Forum so dermassen offen über falsches Anmeldung zu reden ist sehr leichtsinnig.
Mal abgesehen davon,das ich dafür wenig Verständnis habe !
 
Ich denke nicht , dass es hier darum geht jemanden auf Teufel komm raus zu besch..eissen , sondern sie möchte ganz einfach dem Hund helfen;).

Allerdings würde ich da die Finger von lassen , der sieht wirklich nach "Listenhund pur" aus, und bringst damit Dich und den bereits vorhandenen Hund sehenden Auges in Schwierigkeiten , - ohne zu erwartendes "Happy End ".


LG Barbara
 
Ich denke nicht , dass es hier darum geht jemanden auf Teufel komm raus zu besch..eissen , sondern sie möchte ganz einfach dem Hund helfen;).

habe mir einige passende Rassen rausgesucht die ich nehmen könnte um den hier in NRW anzumelden. Das würde dann ein Bosten-Terrier-Bardino-Boxer Mix werden
Habe Jahrelang im Tierheim gearbeitet und da wurde auch der ein oder andere Hund als Mischling deklariert und es gab nie Probleme.

Find ich jetzt schon etwas,sorry ! :hallo:
Sieht der Hund für dich nach Bosten-Terrier-Bardino-Boxer Mix aus ? Nee,oder ?
Also will sie das Ordnungsamt in dem Sinne bescheissen.
Und mal ehrlich,wie oft hört man,das der Hund aus schlechten Verhältnissen gerettet wurde.
Nett gedacht,aber nunja....im Grunde ist sie verliebt (verständlich und nachvollziehbar) und überlegt,den Hund wiederum in Gefahr zu bringen,ins Tierheim zu kommen,oder ?
Genau wie der vorherige Besitzer....
 
Hi.

Wenn dieser Hund phänotypisch beurteilt wird, dann kommt da Listenhund raus, das ist wohl ziemlich sicher. Sieht schon sehr nach Staffbull-/Staff-Mix aus.

Und es braucht Dir nur ein Ordnungshüter über den Weg zu laufen oder ein missgünstiger Nachbar schickt sie Dir auf den Hals oder der Hund hat mal einen kleinen Händel mit einem freilaufenden "Tutnixweilsüßundwuschelig" - schon ist die Ka cke am Dampfen und dann bangst Du zurecht um Deinen korrekt angemeldeten Listi - denn dann wird Dir die Zuverlässigkeit abgesprochen. Erst recht, weil Du weißt, was Du da an der Leine hast. Hast schließlich schon einen davon.

Lass die Finger davon oder melde ihn korrekt an.

Gruß
tessa
 
Ja da klingt schon alles etwas blöd,
nur ihn als Staff bull hier anmelden geht ja nicht, da eine Übernahme von Privat verboten ist, ich mach mir einfach nur sorgen um den Hund wenn er wirklich in ein Bayrisches Tierheim kommen sollte, ob der da jemals wieder lebend rauskommt.
Und ich frage extra euch (öffentlich).
Habe ja extra geschrieben wascht mir den Kopf wenn ich es besser lassen soll und da bin ich auch dankbar.
War schon kurzzeitig am überlegen ob ich nicht besser in ein Bundesland ohne Rasseliste ziehen soll ^^
Da bleibt mir ja leider nichts anderes über als abzusagen. Schade um das Tier.
 
Naja, wenn der Hund in ein bayrisches Tierheim käme - dann könntest du ihn ja in der Tat ganz problemlos übernehmen, denn die Übernahme eines Hundes aus dem Tierschutz ist in NRW gar kein Problem. Und der Tierschutz muss nicht in NRW sein, da geht auch jedes andere Bundesland.

(Das mit dem Ausführen ja allerdings schon.. aber das wäre sicher irgendwie zu schaffen.)
 
Eben.
In NRW kannst Du vollkommen problemlos einen Listenhund aus dem Tierschutz übernehmen, auch aus einem bayerischen Tierheim - überhaupt kein Thema....

Nur alleine mit beiden Hunden gemeinsam gassi gehen ist nicht in NRW...

Gruß
tessa
 
Das sicherste wäre sicher mit einem TSV zusammen zu arbeiten und evtl. gleich über diesen ein offizielles Rassegutachten machen zu lassen (mit etwas Glück sieht der Gutachter gar keinen Listi drin und hält die Variante Boxermix für wahrscheinlicher) .
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „20/40er oder doch Listi ?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

nuky1777
  • Geschlossen
Hallöchen, diese Rentner-Mini-Mausi sucht was Warmes zum Anziehen :D Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Hat ca. 40cm Rückenlänge und 32cm Schulterhöhe. Sie hat nen 36er Hurttamantel, der ganz okay sitzt. Vielleicht hat jemand einen klassichen (nicht den teuren)...
Antworten
0
Aufrufe
423
nuky1777
nuky1777
sunburnt
Hallo zusammen, gebe hier 2 Leuchthalsbänder von "die leuchten" ab. Ein kleines 40er in blau und ein 55er in grün. Bei dem blauen Leichthalsband müssen neue Batterien besorgt werden, bei dem grünen geht´s noch. Beide Leuchties sind ca. 1,5 Jahre alt und funktionieren sonst tadellos. Neupreis...
Antworten
0
Aufrufe
816
sunburnt
C
Antworten
7
Aufrufe
536
unicorn
unicorn
sunburnt
  • Geschlossen
Hier kann geschlossen, werden, Danke!
Antworten
4
Aufrufe
450
sunburnt
sunburnt
H
Ich habe nie von einer gehört. Warum auch? So aussergewöhnlich sind die "Anforderungen" nicht. Ich hatte (wie die meisten HH) ohnehin schon alles, was man zu einer Anmeldung braucht. Musste ich nur noch beim O-Amt einreichen. Und da es in der BRD immer noch an einer einheitlichen...
Antworten
1
Aufrufe
653
MaHeDo
Zurück
Oben Unten