1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Was

  1. Ich könnte da gar keinen Rasseanteil festmachen, wobei Boxermix natürlich möglich ist. Listenhundeanteil sehe ich null.
    Bezüglich der Reaktionen der Leute und den verbliebenen zwei Spielpartnern sehe ich es auch so, wie es schon geschrieben wurde.
     
    #21 snowflake
  2. Na und ?
    Polly sieht nun wirklich nicht wie ein "Kampfhund" aus und hat trotzdem nur drei wirkliche Spielpartner.
    Sie kann nämlich eine ziemliche Krawallnudel sein, ist aber sehr klar differenziert in ihrer Körpersprache. Nur können das anscheinend sehr viele andere Hunde nicht mehr "lesen" und dann kann es halt auch mal "scheppern" :rolleyes:.

    Mit diesen drei kann sie sich spieltechnisch richtig austoben.
    Das ist mir zehnmal lieber als mit 100 anderen, angeblichen "Tutnixen".
     
    #22 Candavio
  3. Der Brustkorb erinnert mich ein wenig an einen Boxer.

    Mich springt die steile Hinterhand so an, so extrem haben das nicht viele Rassen, wobei das natürlich auch einfach eine Fehlstellung sein kann.
     
    #23 IgorAndersen
  4. Ich weiß ja nicht, ob das daran liegen muss, dass andere Hunde Polly nicht lesen können. Vielleicht ist das krawallige ja einfach nicht jederhunds Sache.
    Hella kann z.B. ziemlich robust spielen, wenn sie einen Hund kennt und mit ihm "eingespielt" ist. Aber wenn ein Fremder gleich krawallig loslegen würde, würde sie ihn abwehren. Sie selbst "spielt" mit fremden Hunden meist erst sehr vorsichtig, tastet sich förmlich heran.
     
    #24 snowflake
  5. Da seh ich weder Staff noch Pit,Ohren Kopf Figur nix von den Rassen,ausser das er gestromt ist:)
     
    #25 Biefelchen
  6. Genauso Polly.
    Mit ihren Kumpels kann es immer noch "zur Sache"gehen, ansonsten ist sie mit 10 mittlerweile aus dem "Tobealter" rauß.
    Sie steht dann "aufgerichtet", die Lefze geht schon mal hoch und/oder ein leises Grollen ertönt. In dieser Reihenfolge.
    Was eben leider heutzutage viele Hunde entweder nicht interessiert, oder sie schlicht und einfach damit nichts anfangen können.
    Das meinte ich mit "nicht lesen können".
    Von deren Besitzern mal ganz zu schweigen.....:rolleyes:
    Aus dem Alter uns den eventuell folgenden Streß antun zu müssen, sind wir mittlerweile beide rauß und deswegen habe ich ihre "freien Hundekontakte" eben so stark "beschränkt".
     
    #26 Candavio
  7. Ah, okay, dann hatte ich eine falsche Vorstellung. Ja, das sollte ein Hund verstehen.
     
    #27 snowflake
  8. ich sehe da tatsächlich einen boxermix :) die rute und körperbau erinnern mich sehr an einen. auf keinen fall pitti staff oder schäfer. woher er die schlappohren hat, kann ich nicht sagen. vielleicht bracke?
     
    #28 ThegoldenGirl
  9. Schöner Hund!
     
    #29 mama5
  10. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  11. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen