1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Was benutzt ihr bei der Läufigkeit eurer Hundedamen?

?
  1. Läufigkeitsslips von Trixie

    6 Stimme(n)
    21,4%
  2. Läufigkeitsslips von Karlie

    1 Stimme(n)
    3,6%
  3. Läufigkeitsslips einer anderen Marke

    5 Stimme(n)
    17,9%
  4. Windeln

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Kinderslips

    3 Stimme(n)
    10,7%
  6. Babybody

    1 Stimme(n)
    3,6%
  7. andere Slips

    3 Stimme(n)
    10,7%
  8. Sonstiges, und zwar....?

    9 Stimme(n)
    32,1%
  1. Aus aktuellem Anlass (wegen Shira) würde ich gern von euch wissen wollen was ihr benutzt um die Blutung eurer Hündin "aufzufangen".
    Ich hab schon folgendes ausprobiert:
    Läufigkeitsslips aus dem Tierfachhandel, aber nur die von Trixi. Die passen Shira nicht richtig. Die Nr. 3 ist zu klein und die Nr. 4 zu groß. Möchte die jetzt mal von Karlie ausprobieren.
    Kinderslips hab ich gekauft und Binden reingeklebt. Auch das hält nicht.
    Beides zieht sie sich aus oder knabbert solange dran rum bis sie kaputt sind.
    Welche Marke benutzt ihr? Oder nehmt ihr ganz was anderes? Oder lasst ihr es einfach "laufen" ohne Schutz?
    Momentan hat Shira nix an, aber die Blutung ist doch recht stark und wenn sie schläft kann sie es sich nicht sauber halten.....
    Also mal her mit euren Ideen....
     
    #1 Shira2003
  2. Huhu! :hallo:

    Als Mandy läufig war, habe ich gar nichts benutzt um das Blut aufzufangen, da sie so gut wie gar nicht geblutet hat. :)
    Und als Stella letztes Jahr läufig war, hatte sie drinnen im Haus so ein Höschen von Trixie an. Es passte ihr ganz gut. :)
     
    #2 Mischlingsbande
  3. Nix. Daß eine Hündin blutet, weiß man vorher. Wenn ich was zum An- und Ausziehen möchte, nehm ich eine Puppe meiner Tochter. Ein Hund ist ein Hund.
     
    #3 Gilette
  4. :verwirrt: Das versteh ich nicht so ganz.
    Das hat doch nix mit an- und ausziehen zu tun sondern mit Sauberkeit.
    Zum Spaß zieh ich Shira keine Schlüpfer an. :rolleyes:
     
    #4 Shira2003

  5. Jepp, und deshalb darf sie dann auch die Teppichböden, die der Vermieter reingelegt hat versauen. Oder sollte ich sie in der Zeit in den Zwinger stecken, oder darf ich mir bei den Voraussetzungen nur nen Rüden zulegen? :nee:
     
    #5 Hannibal
  6. @Shira2003,
    ich nehme alte ausgediente Slips von mir ,kurze Anprobe Loch rein für die Rute und ne Slipeinlage. Was das Ausziehen betrifft ,beim erstenmal hat sie das versucht und nach mehrmaligem Nein das ist schick so hat sie es gelassen. Es darf nur niemand über sie Lachen also impf ich immer die Kinder nicht über den Hund im Tanga zu Lachen ! ;)
    (ich versuch gleich mal Bilder von Hund im fliederfarbenen Tanga in die Galerie zu setzen :D ).
    Ich habe in fast allen Zimmern Hundebetten /Kissen liegen aber im Hauswirtschaftsraum immer das älteste Kissen bzw. nicht so teuer weil dies die Schmutzschleuse ist .Dort liegt sie ebenso 10 -20 min. wenn sie sehr nass und schmutzig ist somit trägt sie dort auch keinen Slip sondern ich schütze das Kissen mit alten Bettlaken die ich Kochen kann oder wegwerfe (dort ist auch gefliest).
    Was die Anziehpuppe betrifft so braucht eine Hündin im Zwinger bestimmt keinen Slip aber meine Hündin darf sich im Haus frei bewegen wie jedes andere Familienmitglied auch und wenn sie ihre Läufigkeit über zwei Etagen und 160qm verteilen würde hätten meine Nachbarn im Sommer mit Fliegen keinerlei Probleme mehr.......die wären alle bei mir ! :nee:
    Der Hund würde es doch als Strafe empfinden wenn er plötzlich nicht mehr dabei sein darf ....wofür ,warum ?
    Also meine Hündin hebt sogar die Haxen an damit ich ihr den Slip anziehen kann und empfindet dies nicht als unangenehm ,sie kennt das so und fertig !
     
    #6 Dobifreund
  7. Ich hab mit den üblichen schwarzen Slips angefangen. Die mit Plastikverschluß halten in meiner Abwensenheit ungefähr 5 min, dann ist der Verschluß hin. Die mit Metallverschluß gehen etwas besser, aber wenn ich zur Arbeit geh und spätestens nachts sind sie auch runter.

    Bei der 2. Hitze habe ich Windeln gekauft - die stehen aber immer noch verpackt im Schrank - vielleicht probieren wir das im April.

    Ich hab hier alles gefliest und Laminat zum Glück. Nun steht der Wischmop griffbereit und das wars. Und Amy blutet echt viel. Aber sobald ich außer Sicht bin zieht sie sich eh alles aus und das wird auf Dauer einfach teuer.
     
    #7 Amy
  8. Es kommt aber auch darauf an, wie stark die Blutung ist. Wenn sie nur sehr gering ist und die Hündin sich selbst sauberleckt, kann man ohne auskommen.

    Bei einer stärkeren Blutung aber auf keinen Fall.:nee:

    Meine Eltern hatten 2 Hündinnen, eine hatte starkes Bluten, bei der anderen hat man kaum was bemerkt.
     
    #8 Susibranmar
  9. Warum denn Nachts und wenn du zur Arbeit bist ?
    Über Nacht oder wenn ich zur Arbeit bin läuft meine ohne Slip aber ich begrenze die Räumlichkeiten indem ich die Türen zu den Räumen mit Teppichboden einfach schließe ,dann ist sie nur in den gefliesten Bereichen und dort wische ich dann durch und gut ist ! ;)
     
    #9 Dobifreund
  10. @Dobifreund: Solange ich dabei bin und sie schräg angucken kann bleibt sie halt davon, wenn sie aber allein ist fängt sie an zu dran rum nubbeln.

    Räumlich begrenzen??? - hier ist noch ein Hund und 4 Katzen - ich möchte sie nicht alleine wegsperren müssen (dafür käme hier eh nur ein Hinter-Zimmer infrage, das ne Tür hat und die Bäder. Ne, da wisch ich doch lieber öfter ;) .
     
    #10 Amy
  11. Kastrieren ;)
     
    #11 Ines2
  12. @Ines2... es soll Leute geben, die ihrem Tier nicht einfach ohne medizinische Begründung und nur rein aus Bequemlichkeit oder optischen Gründen etwas amputieren lassen wollen ;) . Kupieren und Kastration ist in dieser Hinsicht dasselbe und nach dem Tierschutzgesetz gleichermaßen verboten in Deutschland. Kommt für mich jedenfalls nicht in frage, solange es nicht wirklich medizinisch notwendig wäre.
     
    #12 Amy
  13. Kupieren und Kastrieren/ Sterilisieren ist mit Sicherheit nicht dasselbe
    und wird mit Sicherheit nicht aus optischen Gründe gemacht?????

    Sorry.. aber dein Posting verstehe ich nicht .
     
    #13 Ines2
  14. Also ich sehe das ebenso wie Amy .
    Warum sollte ich in den Hormonhaushalt meiner Hündin eingreifen ,es ist eine Hündin und kein Neutrum !
    Was gewinne ich damit ? Das meine Hündin evtl. eine Blasenschwäche bekommt ?
    Sehe persönlich keinen Grund für eine Kastration.
     
    #14 Dobifreund
  15. Genauso macht es Shira auch. Wenn ich dabei bin lässt sie es in Ruhe. Mittlerweile hat sie schon 8 solche Höschen zerbissen. Das geht ganz schön ins Geld. Außerdem schafft sie es immer wieder sich das Höschen runterzustreifen und dann ist es eh fällig und wir gnadenlos zerrissen. :unsicher:
    Slips von mir sind für Shira´s zarten Popo zu groß. Deswegen die Kinderslips. Selbst die rutschen ständig runter.
    Dobifreund:
    Du nimmst Tanga´s? Die passen wohl besser? Hab ich auch noch paar ausgediente von mir. Sollte ich vielleicht auch mal probieren.
    Hab aber eher an so ein Babybody gedacht. Den kann man wenigstens an den Schultern schließen so das er nicht runter rutscht.
    Kastrieren kommt für uns ehern für Tequilla in Frage. Einfach nur, weil der Eingriff beim Rüde unkomplizierter ist. Und schöner Nebeneffekt: Tequilla wird eventuell ruhiger.
    Aber mit der Kastration müssen wir noch warten. Die 200 Euro dafür haben wir jetzt für seine Lungenentzündung ausgegeben. :(
    Heißt also nochmal Trennung der Beiden für 2 Wochen!
     
    #15 Shira2003
  16. Frage: Ist kastrieren wirklich unnatürlicher als der Hündin Tangas, Pampers oder Neoprenhöschen anzuziehen, mit denen sie sich dann unnatürlicherweise nicht mehr saubermachen kann, in ihrem eigenen Schmodder sitzen und liegen muß und die alle zwei gravierende Nachteile haben: Erstens mal fängt Blut und Schleim unter Luftabschluß erst mal so richtig zu müffeln an, zweitens bergen solche Teile ein hohes Risiko für Pilz- und bakterielle Infektionen.
    Sehr natürlich!
    Und was den Edelteppich des Vermieters anbelangt: Da kann man auch ganz billige Fleckerlteppiche drüberschmeißen, die dazu noch waschbar sind. Und wer noch edler wohnt: Nochmal; man weiß vorher, daß Hündinnen läufig werden, hätte man sich halt doch für einen Rüden entscheiden sollen - oder doch kastrieren?
     
    #16 Gilette
  17. Sieht auch sehr schick aus ! :D
    Hab ich dir in die Galerie gesetzt !
     
    #17 Dobifreund
  18. Kastrieren und Tanga anziehen sind 2 verschiedene paar Schuhe. Eine Kastration ist ein operativer Eingriff mit Narkose und einigen Risiken.
    Also wohl doch umfangreicher als 3 Wochen Schlüpfer anziehen.
    Außerdem gibt es Hündinnen die locker ihre Zunge am Slip vorbei schieben können um sich dort sauber zu halten.
    Da ist eine Kastration ein größerer Eingriff in das natürliche Verhalten einer Hündin. Oder seh ich da was falsch???
    Dobifreund, ich schau gleich mal nach den Dessous Bildern :D
    Ach noch was, dann dürften wir Frauen 1 Mal im Monat auch keine Slips tragen. Wegen Pilzbefall und so ;)
    Oder wir lassen uns alle kastrieren :D
    Nervt eh..... :D
     
    #18 Shira2003
  19. Wieso kastrieren ? Wir können doch die Hütte mit Flickerlteppich auslegen und Laufen nackisch ! :D
     
    #19 Dobifreund
  20. Auch ne Lösung! So können wir wenigstens weiter Nachwuchs produzieren. Nur Schade wenn ein Mädchen dabei raus kommt. Wieder so ein Mensch der blutet. Man weiß doch vorher das die das bekommen... Mist!
     
    #20 Shira2003
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was benutzt ihr bei der Läufigkeit eurer Hundedamen?“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen