1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Vom Vorsitz in die Grundstellung - hintenrum oder einspringen?

  1. Da bin ich noch nicht sicher. Wenn sie vor mir sitzt geht sie bei "Fuß" um mich rum, aber wenn sie auf der linken Seite ist, hole ich sie noch mit Futter ab, um sie in die korrekte Position zu führen
     
    #61 DobiFraulein
  2. Die hat einfach hunger auf leckerchen....
     
    #62 toubab
  3. Huhu,

    bei meinem StaffBull-Rüden hatte ich anfangs dasselbe Phänomen: Immer ein wenig Abstand zum Bein, Grundstellung aber eigentlich verstanden.
    Ich habe dann in der Grundstellung (also im Stand) erstmal selbst vorsichtig mein Bein in seine Richtung bewegt/gekippt und die Berührung dann geclickt. Relativ schnell hat er dann selbst die Berührung gesucht. Der Rest war dann eine Geduld-Frage.
    Zum aktiven Eindrehen/Ausrichten habe ich außerdem mit dem sogenannten Elefantentrick gearbeitet.
     
    #63 Miramar
  4. Der Spruch "Gier frisst Hirn" wurde quasi extra für die Kleine erfunden :mies:

    Manchmal hat man echt ein Brett vorm Kopf.
    So hab ich ihr auch geclickert, mit den Hinterläufen einem Targetstick zu folgen, das könnte funktionieren.
    Danke :)
     
    #64 DobiFraulein
  5. Treibst Du mit rechts oder mit links? Mit links, meine ich mich zu errinnern?
    Wenn Du die Hand sowieso schon immermal wieder hoch nimmst, kannst Du sie auch beim rumführen abfangen-> Lecker und gleich weiter machen, Fokus halten-> Lecker-> halten-> Lecker, so dass kein Abbruch zwischen der GS und dem weiteren Training entsteht?
    Ich denke sie rutscht ein Stück weg, weil da ein Abbruch in der Übung ist in dem sie Zeit hat zu gucken.
    Wenn sie wegrutscht, gleich "Nein", Minischritt vor und GS korrigieren. Halten-> Lecker-> usw.
    Berührungen mit dem Bein würde ich auch klicken. :)

    Wenn Du mit rechts treibst, rahmst Du ja mit der linken Hand ein und da kann man das wegrutschen natürlich gut verhindern. Da orientiert sich der Hund ja am Bein UND der einrahmenden Hand.
     
    #65 Crabat
  6. Super, du erklaerst gleichzeitig, warum das ganze "handling heisst"!
     
    #66 toubab
  7. Ja, mit links, da läuft sie im Moment noch einfach besser

    ich glaube, ich weiß, was Du meinst. Werde ich mal ausprobieren
    das will ich versuchen umzustellen, wenn sie insgesamt besser läuft
    bzw. vielleicht kann ich mir das auch sparen, wenn ich das direkte Treiben nicht mehr brauche und ich sie von oben bestätigen kann.
    Da beisst sich die Katze aber in den Schwanz, denn solange sie noch ein kleines Stück von mir wegrückt, kann ich sie nicht von oben bestätigen.
     
    #67 DobiFraulein
  8. Doch, doch... ;) Grade wenn man fallenlässt, verändert sich der Fokus des Hundes, der das Leckerchen ja so schnell wie möglich haben möchte und er rutscht genau unter die Leckerquelle (Achsel oder Hand unter Achsel).
    Allerdings ist es für einen Futterabbau bei Ylvie noch zu früh. Deswegen würde ich sie noch eine Weile weiterführen.
    Nur wie bei Welpen und Junghunden (hast Du sicher auf Deinem Hupla schon gesehen), die Hand immer mal wieder KURZ vom Hund weg nach oben um den Fokus auszubauen und wieder weitertreiben. Und das ist was ich in der GS machen würde. Hand unter Achsel-> feinifeinifeini-> Hand runter-> Lecker-> Hand hoch-> feini :D Usw. Um in der GS einen ungebrochenen Fokus nach oben auszubauen.

    Das was sie hier auch in der GS macht.
     
    #68 Crabat
  9. Beim Laufen mach ich das schon :)
    (Allerdings - auch wenn ich mit rechts treiben würde, könnte ich den linken Arm nicht so an sie dran nehmen. K.A., ist ihr unangenehm? Weiß net... von daher gar nicht schlimm, wenn ich mit links treibe, das andere kommt dann nach und nach denke ich...)

    In der Grundstellung werde ich es mal probieren, die Hand immer wieder hoch zu nehmen; zusammen damit, dass ich die Berührung vom Bein clicker.
    Ich denke, damit sollte ich weiterkommen.
     
    #69 DobiFraulein
  10. Üben. ;) Wäre schon gut, wenn sie das zumindest toleriert, wenn nicht sogar nett findet. Sie ist zu groß als das Du später mit angewinkelten Armen Fußläufst. Dh die linke Hand wird später runterkommen und außen von ihr sein. Das Optimum ist wenn sie sich dann auch mit links loben und einrahmen lässt.
    Dieses "fass mich nicht an" in der UO ist okay, wenn es um wuscheliges streicheln und klopfen als "Lob" geht, das finden die meisten Hunde kagge und es ist unnötig. Aber wenn der Hund generell dem Körperkontakt ausweicht, wird es schwierig später.
    (Auch im Transport....)
     
    #70 Crabat
  11. Bin ja dran. Deswegen ja auch die Frage hier, wie ich das in der Grundstellung besser hinbekomme ;)
    Und danach kann ichs dann ausbauen...

    Sa sagste was. Gut - Transport - an sowas denke ich ja noch lange nicht.
    Aber auch leichtere Sachen (z.B. Untergreifen) geht gar nicht

    das Ausweichen frustet auch ein wenig, weil ich mir auch so gar nicht erklären kann, woher das kommt...
     
    #71 DobiFraulein
  12. Ich denke sie findet bei Dir (noch!) keine Sicherheit. Ich kenne das mit dem Untergreifen von Hunden die entweder die Beute GEGEN den HF sichern, anstatt in dem einen Verbündeten zu sehen, und von Hunden die nervlich sehr angekratzt sind (ist sie ja) und ihr Heil nicht beim HF suchen.
     
    #72 Crabat
  13. yep :(
    yep - wobei ich da ja auch selbst schuld bin - da sie ja lange Zeit kein 'Aus' konnte, habe ich ihr früher oftmals die Sachen ja irgendwann nach dem Spiel weggenommen. Inzwischen nicht mehr nötig, aber das ist halt drin im Hund...
     
    #73 DobiFraulein
  14. Würde halt paralell immer mal wieder aus allen möglichen Positionen, muss ja nichts mit der GS oder Fuß zu tun haben, den Hund in die Hand treiben lassen und dabei mit der anderen Hand berühren, ruhig streicheln, dabei loben, usw. Kann man ja auch zB machen wenn man irgendwo rumsitzt, oder wartet, usw.
     
    #74 Crabat
  15. Was is'n Vorsitz und Grundstellung :verwirrt:
     
    #75 HSH2
  16. Nichts, womit man anatolische Prinzessinnen belästigen müsste :)
     
    #76 DobiFraulein
  17. na dann bin ich ja beruhigt :)
     
    #77 HSH2
  18. Meine anatolische prinzessin wusste was "hierrr" bedeutete, naemlich her kommen und vor mich im front zu sitzen, und grundstellung konnte sie auch, vom kadavergehorsam war sie aber weit entfernt.
     
    #78 toubab
  19. Also Geralds alte Hündin wurde damit belästigt, die hatte ja die BH. ;)
     
    #79 Crabat
  20. Und dann tut er so alsob..fein.
     
    #80 toubab
  21. Unser Chucky hat bei unseren Nachbarn neulich ein bisschen "gespielt"......



    Ich bin sooo froh, dass wir hier auf der Seite schon vor einiger Zeit den kostenlosen Hundehaftpflicht-Versicherungsvergleich (WAS FÜR EIN WORT!!) gefunden hatten. Wir konnten dort unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarifte mit geprüfter Qualität UND hochwertigem Schutz bieten.

    Hier findet ihr den Link zum Vergleich!
    Das Ganze ging übrigens überraschend schnell. Wir haben jetzt deutlich geringere Kosten und sind happy.


     
     mehr erfahren Anzeige - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vom Vorsitz in die Grundstellung - hintenrum oder einspringen?“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen