1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Vogelgrippe: 200.000 Puten getoetet .......


  1. Geflügelpest -->> VIER PFOTEN fordert Impfungen statt Massentötungen


    Vor genau einem Monat, am 8. November, wurde der erste Fall von Geflügelpest mit dem hochpathogenen Erreger H5N8 in Deutschland gemeldet. Mit großer Sorge verfolgen wir die derzeitige massenhafte vorsorgliche Tötung von gesundem Geflügel. Die Tierseuchenbekämpfungspolitik der EU wie auch die Ursachenforschung zur Geflügelpest ist zu hinterfragen. Wir fordern, dass der ethische Wert eines jeden Lebens mehr zählt als handelspolitische Gründe...



    [​IMG]

    Bündnis gegen die Stallpflicht : Protest: Die Gruppe „VogelFrei“ will Klage einreichen

    Vogelhalter und Nabu geben der Geflügelwirtschaft Schuld an der Virusverbreitung.

    Kreis Pinneberg | Die Vogelgrippe ist derzeit eines der größten Aufreger-Themen. In Deutschland ist der Erreger H5N8 erstmals auf den Tag genau vor einem Monat bei verendeten Wasservögeln in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden. Inzwischen sind 13 Bundesländer betroffen, Krankheitserreger wurden bei 461 Wildvögeln und 21 Haus- und Zoogeflügelbeständen bestätigt. Etwa 156.000 Tiere wurden bundesweit vorbeugend getötet...



    [​IMG]
     
    #61 Mausili

  2. Forscher: Vogelgrippe hat sich mittlerweile zur Pandemie entwickelt


    Vorerst kein Ende der Ausbreitung unter Wildvögeln in Sicht – Ursachen für Vogelgrippe-Wellen noch weitgehend unklar...





    [​IMG]
     
    #62 Mausili

  3. TV-Tipp: "Beruhigungspille Stallpflicht: Vogelgrippe falsch bekämpft?"
    Heute, Donnerstag, 15. Dezember 2016, ab 20:15 Uhr im BR (quer)


    Sie ist wieder da: Die Vogelgrippe. Offiziell heißt es, sie wurde von Wildvögeln nach Deutschland eingeschleppt. Deshalb gilt jetzt fast deutschlandweit Stallpflicht. Nur: Immer mehr Experten sagen, die Stallpflicht sei nicht die Lösung, sondern eher Teil des Problems. Denn nicht Wildvögel, sondern Geflügelexporte aus Massenhaltung von und nach Asien würden die Vogelgrippe nach Deutschland bringen. Aber bei denen geht es um jede Menge Geld...



    [​IMG]
     
    #63 Mausili

  4. Vogelgrippe auf Hof in Schwante: Landkreis verteidigt Tötung von mehr als 500 Tieren


    Hunderte Tiere mussten getötet werden – auf einem Hof im Kreis Oberhavel war die Vogelgrippe festgestellt worden. Für die Hofbetreiber ein Schock, ihr Betrieb steht vor dem Ruin. Damit nicht genug: Bei der Keulung der Tiere soll es zu schweren Verstößen gegen den Tierschutz gekommen sein. Der Landkreis weist die Vorwürfe zurück.





    [​IMG]
     
    #64 Mausili

  5. Vogelgrippe: Tausende Puten auf Hof bei Soest werden getötet


    Kreis Soest. Wegen Vogelgrippe müssen bis zu 22.000 Tiere eines Hofs bei Soest gekeult werden. 35 weitere Betriebe mit über 100.000 Tieren liegen im Umkreis...





    [​IMG]
     
    #65 Mausili

  6. Ausweitung -->> Stallpflicht für Geflügel gilt jetzt in ganz NRW


    Düsseldorf. Das Verbraucherschutzministerium hat am Dienstag mitgeteilt, dass die bereits ortsweise angeordnete Stallpflicht nun landesweit gilt. Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einer Putenhaltung im Kreis Soest seien weitere Schutzmaßnahmen notwendig...



    [​IMG]
     
    #66 Mausili

  7. Vogelgrippe Im Nordwesten -->> Über 50.000 Puten müssen sterben


    Die Vogelgrippe greift auf immer mehr Mastställe in der Region über: Einen neuen Verdachtsfall meldet der Kreis Cloppenburg. Allein im Kreis Vechta werden am Sonntag 21.000 Puten getötet, weil ein Kontakt zum betroffenen Hof in Dötlingen bestand...



    [​IMG]
     
    #67 Mausili

  8. Japan keult wegen Vogelgrippe erneut zehntausende Hühner


    Wegen der Vogelgrippe sind in Japan in den vergangenen Wochen bereits mehr als eine Million Hühner getötet worden. Das japanische Landwirtschaftsministerium teilte am Dienstag mit, dass ein weiterer Fall von Vogelgrippeviren des Typs H5 in der südwestlichen Region Kumamoto festgestellt worden sei...





    [​IMG]
     
    #68 Mausili

  9. Weitere 13.500 Puten in Hude werden getötet – Stallpflicht in ganz Niedersachsen


    Laut Landwirtschaftsministerium gibt es einen neuen Verdachtsfall im Kreis Oldenburg. In Niedersachsen mussten bislang bereits 178.000 Tiere getötet werden...



    [​IMG]
     
    #69 Mausili

  10. Aktenzeichen H5N8 ungelöst -->> Wildvögel oder Geflügelhandel: Wie verbreitet sich die Vogelgrippe?


    Unwahrscheinlich, unklar, keine stichhaltigen Beweise: Die UN-Task Force Vogelgrippe und Wildvögel warnt davor, Ursachen für die schnelle Verbreitung der Krankheit einseitig beim Vogelzug zu suchen und den weltumspannenden Geflügelhandel zu vernachlässigen. Inzwischen sind 23 Länder in Asien, Europa und Afrika betroffen...



    [​IMG]
     
    #70 Mausili

  11. Geflügelpest macht Minister "ratlos"


    Die Geflügelpest hat Niedersachsen weiter fest im Griff. Seit dem ersten Nachweis im November wurden deutschlandweit fast 30 Ausbrüche in Geflügelhaltungen registriert - allein elf davon in Niedersachsen. Mittlerweile wurde fast eine Viertelmillion Tiere getötet - vor allem in den Landkreisen Cloppenburg und Oldenburg. Die genaue Ursache für die Ausbreitung des Vogelgrippevirus ist immer noch unklar...



    [​IMG]
     
    #71 Mausili

  12. Vogelgrippe: Streit um die Ursachen


    Deutschland ist erneut von der Vogelgrippe betroffen. Wir haben den aktuellen Stand an Fakten vor allem für die Situation in Deutschland zusammengefasst. Und wir beleuchten die strittigen Positionen unterschiedlicher Experten zu den Ausbreitungswegen der Viren...



    [​IMG]
     
    #72 Mausili

  13. Vogelgrippe in Düsseldorf


    Das sollten Hunde- und Katzenhalter jetzt wissen

    Düsseldorf. Der Verdacht auf den gefährlichen Typus der Vogelgrippe bei einem toten Schwan am Unterbacher See in Düsseldorf hat sich am Montag bestätigt. Die Behörden haben ein Sperrgebiet eingerichtet – das auch Auswirkungen für Hunde- und Katzenhalter hat...



    [​IMG]
     
    #73 Mausili

  14. Vogelpest Zehntausende Hennen und Puten in Delbrück getötet


    In Nordrhein-Westfalen sind in der Nacht zum Donnerstag Zehntausende Hennen und Puten nach Vogelpestausbrüchen gekeult worden. Allein in einem Zuchtbetrieb in Delbrück (Kreis Paderborn) wurden bis zum Donnerstagmorgen 36.000 Legehennen und 4000 Puten getötet...



    [​IMG]
     
    #74 Mausili

  15. Exportstopp wegen Geflügelpest: Brütereien töten Tausende gesunde Küken


    Osnabrück (ots) – Die in Deutschland grassierende Vogelgrippe droht Hunderttausenden Putenküken in Niedersachsen zum Verhängnis zu werden, obwohl die Tiere kerngesund sind. Nach einem Bericht der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Montag) werden Küken getötet, weil die Brütereien die Tiere wegen der Geflügelpest nicht exportieren können und in Ställen hierzulande kein Platz mehr ist. Bereits jetzt sollen etwa hunderttausend Tiere getötet worden sein, schreibt das Blatt. Die Zahl könnte in den kommenden Tagen deutlich steigen. Behörden und Unternehmen suchten aber nach Lösungen, die massenhafte Tötung der Tiere zu umgehen. Insgesamt sollen etwa eine Million Tiere bedroht sein...



    [​IMG]
     
    #75 Mausili

  16. Kritik an Stallpflicht -->> Viele seltene Tiere müssen sterben


    Das Urteil der Rassegeflügelzüchter ist verheerend. Seit 17. November gilt in Baden-Württemberg wegen der Vogelgrippe Stallpflicht, mittlerweile übrigens fast im gesamten Bundesgebiet. Sie ist im Südweststaat vorerst bis zum 31. Januar befristet. Nachdem die Zahl der Infektionen mit der aviären Influenza und dem hochpathogenen Virus H5N8 in den vergangenen Wochen aber in der industriellen Geflügelhaltung und bei Wildvögeln nicht abgeflaut ist, befürchten die Betroffenen eine Verlängerung...



    [​IMG]
     
    #76 Mausili

  17. 18.400 Puten notgekeult: Neuer Virustyp der Vogelgrippe breitet sich rasant aus

    Wird jetzt alles noch schlimmer? Statt Entspannung ist nun erstmals ein völlig neuer Virus-Subtyp der Geflügelpest in Schleswig-Holstein enteckt worden. Über 18.000 Puten aus zwei Haltungen mussten bereits getötet werden. Kiels Landwirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne:( „Das Virus ist weiterhin vorhanden und verändert sich.“...



    [​IMG]
     
    #77 Mausili

  18. Vogelgrippe: Ist die Stallpflicht sinnvoll?


    Die von den Agrarministerien vieler Bundesländer verordnete Stallpflicht für Geflügel stellt private Hühner- und Laufenten-Halter vor Probleme. Aber wird das Virus H5N8 wirklich von Zugvögeln übertragen? Der bekannte Ornithologe Professor Dr. Peter Berthold hat daran erhebliche Zweifel...



    [​IMG]
     
    #78 Mausili

  19. 71.000 Hühner in Japan wegen Geflügelpest getötet


    TOKIO. Fast 71.000 Hühner einer Geflügelfarm im Südwesten Japans sind wegen eines Vogelgrippe-Ausbruchs am Wochenende getötet worden.

    Hunderte Einsatzkräfte, darunter 70 Soldaten, keulten die Tiere in Kohoku auf der Insel Kyushu, nachdem ein besonders ansteckender H5-Typ-Virustyp auf dem Hof nachgewiesen worden war, wie die Behörden am Sonntagabend mitteilten...



    [​IMG]
     
    #79 Mausili

  20. Vogelgrippe in Niederbayern: 10.000 Puten müssen getötet werden


    Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in einem Hof im niederbayerischen Geiselhöring muss voraussichtlich der ganze Bestand von rund 10.000 Puten getötet werden. Die zuständigen Veterinäre seien seit Donnerstagmorgen auf dem Betrieb, sagte eine Sprecherin des Landratsamtes Straubing-Bogen...



    [​IMG]
     
    #80 Mausili
  21. Unser Chucky hat bei unseren Nachbarn neulich ein bisschen "gespielt"......



    Ich bin sooo froh, dass wir hier auf der Seite schon vor einiger Zeit den kostenlosen Hundehaftpflicht-Versicherungsvergleich (WAS FÜR EIN WORT!!) gefunden hatten. Wir konnten dort unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarifte mit geprüfter Qualität UND hochwertigem Schutz bieten.

    Hier findet ihr den Link zum Vergleich!
    Das Ganze ging übrigens überraschend schnell. Wir haben jetzt deutlich geringere Kosten und sind happy.


     
     mehr erfahren Anzeige - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vogelgrippe: 200.000 Puten getoetet .......“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen