1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Vogelfreunde-Thread

  1. Beim NABU sind auch schon Meldungen aus allen Landesteilen eingetrudelt, dass sich dieses Jahr weniger Vögel an den Futterstellen blicken lassen. NABU schreibt dazu:


    Die aktuellen Hinweise sprechen aber dafür, dass tatsächlich derzeit weniger Vögel in Gärten zu sehen sind. „Eine umfassende Erklärung dafür gibt es bisher jedoch nicht. Wahrscheinlich ist, dass viele Vögel derzeit in den Wäldern aufgrund eines guten Baumsamenjahres und anhaltend milder Witterung noch genug Nahrung finden, und deshalb bisher Futterstellen in Gärten weniger nutzen“, so Miller. Die milden Temperaturen könnten auch dafür gesorgt haben, dass es bisher nur wenig Zuzug aus dem Norden und Osten Europas gab. Nicht zuletzt könne aber auch nicht ausgeschlossen werden, dass heimische Gartenvögel in diesem Jahr aufgrund widriger Witterung weniger Junge aufziehen konnten.
     
    #461 Fact & Fiction
  2. Bei mir müssen sie sich selbst ernähren.





     
    #462 snowflake
  3. Wir hatten den Grünspecht jetzt am Futterhäuschen, hier oben im Norden. Außerdem den Buntspecht, Grünfinken, Buchfinken, Spatzen, Blau- und Kohlmeisen, Amsel, Rotkehlchen, Zaunkönig... hier ist ein Kommen und Gehen, ich muss jeden Tag den Futterspender auffüllen. Die fressen uns hier die Haare vom Kopp, 4 - 5 Meisenknödel täglich und den ganzen Futterspender leer...
    Und im Sauerland lässt sich kein einziger Vogel blicken, bis auf die Krähen, die mit den Meisenknödeln abziehen... :(

    Gruß
    tessa
     
    #463 tessa
  4. Futterstelle hab ich ja keine - aber egal wo ich hier in der Umgebung hinfahre - die Büsche hocken voll mit Vögeln
     
    #464 DobiFraulein
  5. Bei mir ist definitiv weniger los als noch im letzten Winter. Allerdings hat der Nachbar im Sommer das vorher verwilderte Grundstück komplett gerodet und in Rasen-Monokultur verwandelt :(
     
    #465 Fact & Fiction
  6. Ich habe ca. im September angefangen, zu füttern. Ich musste alle zwei, drei Tage die Spender auffüllen. Seit ca. drei Wochen interessiert sich "keine Sau" mehr für das Futter? Auch bei meiner Nachbarin ist nicht mehr soviel los und die hat sonst immer zentnerweise Vogelfutter verfüttert. Merkwürdig...
     
    #466 Ninchen
  7. "Traurig teilen uns viele Menschen mit, dass sie zwar gern bei der mitmachen würden, sich aber kaum noch Vögel im Garten zeigen.

    Bitte macht trotzdem mit! Nur gemeinsam können wir etwas bewegen und möglicherweise sogar feststellen, warum in diesem Winter Leere am Futterhaus herrscht. Wir sind gespannt auf eure Meldungen!"



    Bitte nicht vergessen, dieses Jahr ist es wirklich besonders wichtig und sinnvoll, bei den ganzen Meldungen über fehlende Vögel! 6.-8. Januar! Nur ein Stündchen.
     
    #467 Crabat
  8. ist das wirklich so auffällig dieses Jahr?
    Letztes WE war ich bei der SchwieMu - da ist viel Grünfläche zwischen den Häusern und in den Büschen waren viele Vögel...
    ...dann war ich die Woche davor beim Ex-Kerl - nebendran unbebaute Bauplätze mit viel Wildwuchs - und da war Wahnsinn, was in den Büschen los war... ich selbst wohne ja in Nähe von Feld/Wald - rein vom Geräuschpegel ist da auch viel los...
     
    #468 DobiFraulein
  9. Viele sagen die Vögel fehlen, es war mehrmals Thema diesen Winter bei völlig unabhängigen Personen.
    Ich kann nicht sagen dass sie fehlen, aber mein Futterverbrauch ist diesen Winter auch deutlich weniger, das ist schon spürbar.
    Man wird bei der Auszählen feststellen ob das regional bedingt ist, oder Gesamtdeutschland betrifft und wie sich die Vögel verteilen. Deswegen ist es dieses Jahr wirklich interessant. Futterstelle brauch man dafür auch nicht, es ist egal ob man eine Amsel zählt oder 30 Sperlinge- beides ist gleich aussagekräftig. :)
    Kaffeetasse, Fensterplatz, Stift und Zettel...los gehts.
     
    #469 Crabat
  10. für die User außerhalb Bayerns
     
    #470 DobiFraulein
  11. offensichtlich ja, denn auf der Alb berichtete die Tageszeitung jetzt auch schon mehrfach von dieser Merkwürdigkeit
    und da isses Klima ja wirklich recht rauh, die Landschaft karg, sprich so viel finden die net, wenn die Böden auch nochgefroren sind
     
    #471 Biggy
  12. Völlig frustriert wegen fehlender Vögel wollte ich hier mal nachfragen und lese jetzt, dass es nicht nur mir so geht!

    Ich füttere seit einem Jahr durchgängig. Das ganze Jahr musste ich täglich nachfüllen, jetzt einmal pro Woche!! Die heissgeliebten Meisenknödel mit Erdnuss hielten max. 2 Stunden, jetzt 1 Woche! Vorher waren es auf einen Schlag 20 - 30 Spatzen, jetzt maximal 6 und dann nur sehr kurz und das ganze sieht nervös aus. Sie bleiben nie lange, wirken irgendwie gestresst. Im Sommer konnte ich auf dem Balkon sitzen und es hat die Vögel nicht gestört, jetzt darf ich mich auf dem Sofa kaum bewegen, dann sind sie sofort wieder weg - für Stunden!

    Beschäftigt mich jetzt schon seit Wochen!

    Connie
     
    #472 Heraline
  13. Ich hab an dieser Aktion noch nie teilgenommen und muss mal blöd fragen: wenn ich mich eine Stunde ans Fenster setze und in dieser Stunde 10 mal eine Meise sehe, melde ich 10 Meisen? Individuell unterscheiden kann ich die ja nicht. :gruebel:
     
    #473 snowflake
  14. Gestern hörten wir im Wald lautes Vogelgezwitscher und uns fiel auf, das wir in den letzten Wochen wenig gehört hatten. Sehr aktiv waren allerdings die Greifvögel.
    Mein Minigarten war sonst auch immer besucht. Zwar nur wenig, da er mitten in einem Wohngebiet liegt und für Vögel nicht so interessant ist, aber er wurde doch besucht.
    Jetzt sehe ich schon seit Wochen kaum einen Vogel. :gruebel:
     
    #474 Cornelia T
  15. Du meldest die größte Menge Meisen, die du in der Stunde zeitgleich gesehen hast, also in deinem Beispiel eine.

    Wenn einmal drei kommen, später eine und noch später fünf, meldest du fünf
     
    #475 DobiFraulein
  16. Oh je, dann müsste ich hier im Norden jede Menge melden. Ich glaube, dieses Jahr mache ich da mal mit.
    Darf ich Euch Walter vorstellen? Walter kommt neuerdings täglich, um unter der Futterstation aufzuräumen.

    Gruß
    tessa
     
    #476 tessa
  17. Also ich hab das bis jetzt nicht gemerkt. Bei uns sind nach wie vor viele Vögel im Garten und sie futtern reichlich. Wir haben Rotkehlchen, Rotschwänzchen, Blaumeisen, Amseln, Sperlinge, Rabenvögel, Elstern und Tauben. Ich hab verschiedene Futterstationen und die füll ich täglich auf. Auch das Wasser in den Näpfen wird genutzt. Wir haben auch viel Feuerdornhecken und da futtern hauptsächlich die Amseln.
    Was mir auffällt ist, dass die Vögel im Sommer immer mehr fressen als im Winter.
     
    #477 Therese
  18. Habe gerade mal 10 Minuten am Fenster gestanden und gezählt.

    Höchste Anzahl gleichzeitig: Spatzen: 17, Grünfinken: 12, Buchfinken: 3, Blaumeisen: 4, Kohlmeisen: 3, Amseln: 7, Zaunkönig: 1, Rotkehlchen: 1, Grünspecht: 1, Fasan: 1

    :)

    Gruß
    tessa
     
    #478 tessa
  19. dass du da in dem Gewusel so unterscheiden kannst :eek: :spitze:
     
    #479 DobiFraulein
  20. Jo, geht schon, die sehen ja alle ziemlich anders aus.
    Kurioserweise habe ich soeben 4 Wacholderdrosseln gesichtet, ich dachte immer, die ziehen weg?
    Das ist ein Kommen und Gehen hier, unglaublich, macht richtig Spaß, die Bande zu beobachten. :)

    Gruß
    tessa
     
    #480 tessa
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vogelfreunde-Thread“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen