1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Staubsaugerroboter

  1. Ich versuche halt, alles vorab abzuchecken, weil ich ein Händchen für nutzlose Haushaltsgeräte habe :)
     
    #21 Paulemaus
  2. Ah, verstehe! :D

    Ich hab unseren ja geschenkt gekriegt, von daher kann ich in diesem Fall meine Hände in Unschuld waschen... :D
     
    #22 lektoratte
  3. Ich sage nur Saftpresse - die nimmt einen halben Unterschrank ein :rolleyes:
     
    #23 Paulemaus
  4. Ich habe mal kritisch umhergeguckt:
    Er hätte hier einige Möglichkeiten, sich festzufahren.
    Rückwärts kann er?
     
    #24 Paulemaus
  5. Meiner dreht auf der Stelle, um sich notfalls zu befreien.

    Aber gerade Radiator-Heizkörper mit Rippen sind tückisch, die täuschen in den Lücken eine Höhe vor, die sie nicht haben, und Rotieren geht dann u.U. nicht.
     
    #25 lektoratte
  6. Unserer dreht auf der Stelle um. Allerdings fährt er sich im Haushalt meiner Eltern manchmal fest. Die haben solche Stühle im Esszimmer:
    Da fährt er auf die Beine und kommt manchmal nicht mehr runter.
     
    #26 Meizu
  7. Wir haben den iRobot Roomba 650.
    Empfehlen würde ich aber ein neueres Modell. Unserer verläuft sich manchmal, wenn es zu groß ist. Auf z.B. 150m² in 5 Räumen, findet er manchmal seine Ladestation nicht mehr, wenn er merkt, dass er Strom braucht. Dann irrt er umher und gibt irgendwann auf ^^ Die neueren Modelle sind diesbezüglich angeblich besser.
    In der Wohnung meines Freundes (3 Zimmer auf 80m²) hatte er das Problem aber nie. Irgendwo ab 100m² die zu verwinkelt sind verwirrt ihn das irgendwann. Er saugt dann zwar ganz normal, aber findet wie gesagt seine Ladestation nicht immer wieder.

    Man kann seinen Schmutzauffangbehälter einfach rausziehen und auskippen. Den Filter kann man ganz einfach rausnehmen und abwaschen. Wirklich wechseln muss man den nicht. Kann man irgendwann mal machen, aber man kriegt die Membran auch unterm Wasserhahn wieder ganz sauber.
     
    #27 Meizu
  8. Da fällt mir ein, was man niemals nutzen sollte ist die Zeiteinstellung, wenn der Hund mit dem Sauger alleine ist :D
    Man kann beim Roomba einstellen, dass er beispielsweise jeden 2. Tag um 11 Uhr Vormittags saugen soll.
    Freunde von uns haben das eingestellt und ließen den Roomba immer vormittags saugen, während auch ihr Hund Zuhause ist. Alleine.
    Letztens hatte ihr Hund (Labrador-Mix) Durchfall und hat ins Hau sgemacht. Ihr Roomba ist dadurch gefahren und hat das im ganzen Haus verteilt.
     
    #28 Meizu
  9. Also die Station könnte man auch problemlos mitnehmen, wichtig ist nur das sie 'frei' steht. Er brauch so nen guten halben m in alle Richtungen Freiraum und vernünftig zurück zu finden.
    So ne Stühle haben wir auch, da hängt er tatsächlich auch fest.
    Der nateo hat nen Magnetband dabei damit kann man problemlos Absperren hab ich aber noch nie getestet.
    Der Vorteil wie ich find ist das der gerade Bahnen fährt, dadurch ist er wirklich gründlich.
    Einstellen kann man meinen auch, hab ich auch noch nie genutzt. Mach ihn derzeit an bevor ich mit den Hunden laufe oder währenddessen Ich den Rest des Hauses putze. Passt perfekt, wenn er unten fertig ist bin ich mit dem Rest auch komplett durch und kann wischen. So brauch ich für's komplette haus gerade mal ne Stunde..
     
    #29 Manny
  10. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Staubsaugerroboter“ in der Kategorie „Haus & Garten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen