1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Schlechter Start ins neue Jahr - Kreuzbandriss und Scheinträchtigkeit

  1. Hallo zusammen,

    habe schon länger im Forum mitgelesen und erstelle nun meinen ersten Beitrag! :)

    Ich bin langsam echt verzweifelt.

    Meine 1 1/2 Jahre alte Staffordshire Bullterrier Mischlings-Hündin Nala hat vor ca. 3 Wochen angefangen plötzlich auf 3 Beinen zu laufen, nach dem wir wie immer vom Gassi gehen kamen. Ich dachte mir, dass sie sich vielleicht vetreten hat und wartete erst ab. Als dann schließlich am nächsten Tag keinerlei Besserung eintraf ging ich mit ihr zum Tierarzt. Er gab ihr eine Spritze und verordnete Rimadyl. Am nächsten Tag die Sensation: Sie lief wieder ganz normal. Allerdings hatte sie strengste Leinenpflicht für die nächsten 6 Wochen bekommen.

    Nun das Dilemma: Meine Freundin hat sie 1 Woche später frei laufen lassen, da sie es wohl mit der Leinenpflicht vergessen hat (das gab mächtig Ärger mit mir). Im Anschluss konnte Nala wieder nur auf 3 Beinen laufen. Direkt wieder zum TA. Diesesmal wurde sie geröngt. Knochen waren alle okay. Arzt vermutet Kreuzbandriss, gibt ihr Spritze und Medikamente. Nach einer Woche immer noch keine Besserung. Daraufhin bin ich mit Nala zur Kleintierorthopädie in Wiesbaden gefahren. Diagnose war eindeutig: Kreuzbandriss. Am 11.01. wird die kleine operiert.

    Nach der OP darf sie ca. 3 Monate nur an der Leine gehen. Die ersten 4 Wochen nur zum Lösen an die Luft. Nach 2 Montaten 2 x 10 Min. an der Leine Gassi, ab dem 3. Monat 3 x max. 30 Minuten an der Leine.
    Da Nala eine ziemlich frohe und aktive Hündin ist und es über alles liebt draußen zu spielen, wird das schon sehr hart für sie werden. Mal abgesehen davon, dass mein Portmonee auch gerade schwere Zeiten durchmacht... Kosten bis jetzt: 2500 € (TA Kosten, OP Kosten, ohne Nachbehandlungen)

    Wenn was kommt, dann natürlich alles auf einmal.
    Nala war im Dezember läufig. Da ich nicht vorhabe Sie decken zu lassen, habe ich entschlossen Sie im März zu kastrieren. Allerdings wurde Sie nun vor einer Woche ca. scheinträchtig!!! Natürlich ist es auf die Inaktivität zurückzuführen, da sie es überhaupt nicht gewohnt ist, sich so wenig zu bewegen. Das fördert natürlich die Scheinträchtigkeit. Letztes Wochenende hat sie angefangen Milch abzugeben. Daraufhin wieder zum TA, der ihr Galastop verschrieben hat. Die Milchproduktion wurde weniger, allerdings hat sie gestern Abend angefangen Nester zu bauen und ihre Kuscheltiere zu bemuttern. Ich habe ihr diese dann weggenommen und sie fiept seit dem nur noch und sucht sie. Seit Sonntag frisst sie auch nicht mehr.

    Ich bin echt am verzweifeln. Sie tut mir so übermäßig leid, aber ich weiß dass das Bemuttern nichts bringt. Ich kann sie nicht trösten. Und ablenken mit spielen, Gassi gehen usw. klappt ja auch nicht durch den Kreuzbandriss. Seit heute morgen kommt sie mir irgendwie depressiv vor...

    Habt ihr Ideen oder Tipps, wie ich sie jetzt in diesen für sie schwierigen Zeiten ihr genug Ablenkung geben kann, sodass sie glücklicher ist?

    Bin für jeden Tipp dankbar :) Und sorry für den langen Text..

    Liebe Grüße
    David
     
    #1 DVID
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  3. Suche dir dringend eine Art der Kopfarbeit die deiner Nala Spaß macht. Nasenarbeit würde ich auf jeden Fall machen, Geruchsunterscheidung oder ZOS kannst du machen ohne dass dein Mädel körperlich viel arbeiten muss. Je nach dem wie ruhig sie sucht, könnt ihr vielleicht auch kurze IPO-Fährten anfangen, würde ich aber mit dem TA abklären.
    Tricktraining zB mit dem Clicker, gibt ja auch viele ruhige Tricks. Clickertraining kannst du dann eventuell auch im Aufbautraining nach der OP gut gebrauchen.

    Und es kann leider gut sein, dass das andere Kreuzband sich einige Zeit später ebenfalls verabschiedet.
     
    #2 Dunni
  4. Ich würde auch viel Nasenarbeit machen. Es reichen ja als kurze Einheiten zum Runterkommen...
    Was ohne Aufwand immer geht, z.B. Käsestücke in verschiedenen Höhen auf Halme, Sträucher usw stecken u sie ruhig suchen lassen...
    Oder an Bäumen in die Rinde stecken oder auch einfach rechts u links eins auf den Boden legen, eins suchen lassen, zurück rufen u das andere suchen lassen.
    Daheim kann man auch mal schnell Matterollen lassen, lieben meine total...
     
    #3 Stinkstiefelchen
  5. Hi!
    Also erstmal: Gute Besserung!
    Wir haben unserer Maus gerade von Trixie Move2Win gekauft, das ist quasi so eine Art Fummelbrett. Gibt es unter 20€ bei Amazon.
    Ist abwaschbar und hält auch Kratzen aus.
    Man merkt richtig, wie dabei ihr Kopf qualmt :)
    Beim zweiten Mal wird sie schon ganz ungeduldig und unkonzentriert.
    Auch wenn es vielleicht nur ein paar Tage spannend ist, ist das ja vielleicht eine Möglichkeit.
    Süßes Wuffi hast du, ich wünsch euch alles Gute!
     
    #4 MadlenBella
  6. Vielen Dank für eure Antworten! :)
    Werde es auf jeden Fall beherzigen und es mal mit Nasenarbeit ausprobieren! Daran habe ich irgendwie vor lauter Verzweiflung gar nicht mehr gedacht! :) Hoffe, dass es der Kleinen schnell wieder gut geht! :verlegen:
     
    #5 DVID
  7. Gute Besserung deiner Maus.
     
    #6 Therese
  8. Bitte erwähne ausdrücklich die Scheinschwangerschaft, wenn du sie zur OP bringst.....
     
    #7 christine1965
  9. Hallo zusammen,

    Nala wurde heute operiert und alles ist super verlaufen. Die kleine ist noch ganz schön fertig von der Narkose. Habe gestern viel Kopfarbeit mit ihr gemacht und siehe da: sie war schon viel munterer!

    Habe gestern mit dem behandelnden Arzt telefoniert und ihn über die aktuelle Sachlage aufgeklärt. War alles ohne Probleme Gott sei dank!

    Jetzt kann es nur noch bergauf gehen! :)
     
    #8 DVID
  10. Schön, das bei OP alles gut geklappt hat :)
    Mit welcher Methode ist sie denn operiert worden?
     
    #9 Stinkstiefelchen
  11. Sie wurde mit der TLPO Methode operiert. Von Herrn Dr. Höhner persönlich. Er brachte diese Methode Ende der 80er Jahre nach Europa.
     
    #10 DVID
  12. Da kann ja dann nix schief gehen :)
    Muss ich mir mal merken, hab ja auch so einen Kanidaten...
     
    #11 Stinkstiefelchen
  13. Pardon, habe mich verschrieben. Natürlich meine ich das "TPLO" Verfahren!

    Mir ist schon ein riesen Stein vom Herzen gefallen, jetzt wo das Schlimmste überstanden ist. Sie fiept ständig durch die Nachwirkungen der Narkose. Aber die schlaflose Nacht bekommen wir auch schon hin :)
     
    #12 DVID
  14. Das glaube ich dir, leide bei so Sachen auch immer mit! ;)
     
    #13 Stinkstiefelchen
  15. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schlechter Start ins neue Jahr - Kreuzbandriss und Scheinträchtigkeit“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen