1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ordnungsamt Fristen für Anzeige?

  1. Hallo,
    Ich habe eine Frage, meine Hündin hat einen anderen Hund gebissen. Keine Frage hätte nicht passieren dürfen ist es aber nun mal. bin mit der anderen Besitzerin sofort mit ihrem Hund zum Tierarzt habe auch ohne zu zögern alle Kosten übernommen da ich ja an der Misere Schuld war, habe auch "Krankenbesuche" bei ihnen gemacht und auch jetzt wenn man sich sieht mich nach dem Hund erkundigt. Unter anderem habe ich jetzt mit meiner Hündin angefangen zu trainieren weil sie andere nicht mag hab auch aus diesem Vorfall andere Konsequenzen gezogen, ich lass sie nicht mehr frei laufen und die trägt auch einen Maulkorb um sie und anderzu schützen.
    Das zur Vorgeschichte.
    Das ist jetzt drei Wochen her und es tut mir wirklich von Herzen leid aber wie gesagt ich hab Konsequenzen gezogen.

    Gibt es denn beim Ordnungsamt Fristen wie lange man einen wegen dem Hund anzeigen kann?

    Bis jetzt habe ich nichts erhalten.

    Bitte hier keine Beschuldigungen oder anderes ich weiß es hätte nicht passieren dürfen!! Und ich bin mir meiner Verantwortung meinem Hund und den anderen gegenüber bewusst deswegen auch Trainer, Maulkorb usw.

    Vielen Dank im voraus für die Antworten
     
    #1 Bamby
  2. ich weiss nicht ob das rechtlich hierzu passt aber grundsätzlich haben wir eine Verjährungsfrist von 3 Jahren.
     
    #2 Matthias W.
  3. und deswegen würde ich mir keine Gedanken machen ;) Du hast von dir aus nachweisbar alle Konsequenzen gezogen, die auch das OA anraten würde...ich an deiner Stelle würde ganz ruhig bleiben und einfach mit meiner Hündin weiter arbeiten :) Dein Hund hat gebissen, stimmt hätte nicht passieren dürfen, aber es sind Lebewesen und du gehst nun mit der Situation seriös und verantwortungsvoll um...also entspann dich ;)
     
    #3 bxjunkie
  4. Dankeschön,

    Ich hatte so eine Situation noch nie - zum Glück. Vielleicht mache ich mich da echt verrückt deswegen, aber ich habe mich ja um alles gekümmert sei es der andere Hund oder meiner.
     
    #4 Bamby
  5. Ich verstehe dass dich das beschäftigt.
    Wenn es sich aber bei der/dem Besitzer(in) des geschädigten Hundes um eine vernünftige Person handelt, dann sieht die ja, wie du dich bemühst und deinen Hund nun sicherst, dann besteht doch kein Grund mehr dich anzuzeigen.

    ICH jedenfalls würde einen anderen Hundehalter nach so einer Situation nur anzeigen, wenn der die Kosten nicht trägt und seinen Hund nicht sichert, bzw. sonst nichts unternimmt.
     
    #5 IgorAndersen
  6. Danke für den guten Zuspruch.
    Ja ich denke auch dass sie das gemerkt hat, ich bin ja kein "Leck mich am *****" Hundehalter (Entschuldigung wegen der Wortwahl, wusste gerade nicht wie ich es treffender sagen könnte) sondern habe meinen Fehler eingeräumt. Und bin mir darüber auch im Klaren was das für mich und meine Kleine heißt.
     
    #6 Bamby
  7. Wenn sie doch sieht, dass Du Dich so sorgst und kümmerst, den Fehler einsiehst und Deinen Hund gut sicherst, dann kommt da bestimmt nichts mehr. :)

    ...
     
    #7 Cira
  8. Nein, das passt hier nicht.
    Die Antragsfrist wegen Sachbeschädigung beträgt 3 Monate..
    Ansonsten gibt es keine Fristen. Dem Ordnungsamt könnte jederzeit ein Hinweis gegeben werden, dass der Hund gefährlich ist, weil er gebissen hat.
     
    #8 embrujo
  9. Das kann immer passieren,Du hast Dich aber super korrekt verhalten,da glaube ich nicht das da noch was kommt.
    Mir ist das letztes Jahr passiert als einem die Schäferhündin abgehauen ist und auf Toyah los ist.Der Halter kam gerannt hat sich hundertmal entschuldigt und gut war.
    Ich sehe den öfter im Feld und Clara läuft an der Leine ,wenn jede so vernünftig wäre wie ihr ,könnte man beruhigte Gassi gehen.
     
    #9 Biefelchen
  10.  mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Denis Aglichev - fotolia.com
  11. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ordnungsamt Fristen für Anzeige?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen