1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Lebt ihr werdenden Muttis noch?

  1. Allerdings hebt das deine Koch und Backkünste auf ein neues Level.
    Ich muss für mich ja auch alles selbst machen, weil ich es nicht einsehe auf alles mögliche zu verzichten. Gut... Haselnusspudding fällt aus, aber gerade Plätzchen, Kuchen und so gehen ganz prima.
    Meine Mom hats auch mit Nüssen, also ausser Pistazien allen, und für sie mach ich auch Pralinen und so nen Kram selbst.
     
    #37161 Nune
  2. Joar... da sagst du was...

    Wobei mich eines noch aufrecht erhält: Die Reaktion war nicht so heftig wie beim ersten Mal. Ganz vielleicht ist im Moment das Immunsystem ein wenig überaktiv (das ist ja auch bei seinen Bronchiengeschichten so, bei Mückenstichen, einfach bei allem), bzw. durch das erste Ereignis noch im Alarmzustand, und reagiert auf alles, was "Nuss" ist... und das gibt sich eventuell wieder, wenn er ein paar Wochen/Monate keinen Allergenkontakt mehr hat...
     
    #37162 lektoratte
  3. Da hast du allerdings wohl Recht. :)

    Zum Glück macht mir das nicht so viel aus. Ich koche nicht begnadet, aber mittlerweile ganz gern und backe sehr gern, und es stört mich nicht, Sachen selbst zu machen.

    Ich hoffe nur, es ist nicht, statt der Nüsse, Vanillin...
     
    #37163 lektoratte
  4. Ja erstmal hilft leider nur warten und vermeiden. Aber wenn man den Gegner kennt ist es, so blöd wies auch ist, immer einfacher.
     
    #37164 Nune
  5. Das Zoéchen....1.5 Jahre jetzt wieder...wahnsinn.:)
     
    #37165 Suki
  6. Sehr süß, die kleine Maus! :love:
     
    #37166 Sonnenschein
  7. Nö darüber sind wir hinweg ;)
    Wir können es eh nicht ändern, unser diesjähriges Winterziel ist keine Krankenhausaufenthalte dieses Jahr ;)
     
    #37167 Manny
  8. Ich drücke die Daumen.

    Der Winter, bevor Fabi 4 wurde, war bei uns auch mit Abstand der Schlimmste. Danach ging es langsam, aber stetig bergauf! :hallo:
     
    #37168 lektoratte
  9. So, das Allergietestergebnis ist da... bisher nur telefonisch

    IgG ist wieder immens hoch (Also, ja, es gab ein auslösendes Ereignis).

    Und er zeigt durchaus Sensibilisierungszeichen, und zwar für Haselnuss und Mandel (1 von 5) - und etwas stärker für Erdnuss (2 von 5), aber eigentlich nichts, wo man spontan denken würde: "Das ist der Grund, warum es so knallt!" :verwirrt:

    Der Arzt meinte schon, es könne durchaus sein, dass er gar nicht auf alle drei tatsächlich reagiert.

    Kreuzallergietechnisch passen die durchaus zu seinen Pollenallergien (Gräser, Beifuß, Birke)...

    Kann aber auch sein, dass noch was ganz anderes dahintersteckt, was eben jetzt nicht mitgetestet wurde... *Seufz*

    Also machen wir jetzt mal drei oder vier Wochen Nusspause, und versuchen es dann vorsichtig mit Ausschlussdiät.

    Aber für mich als Ex-Dobi-halterin ist das ja nix Neues... :mies:

    Und wenigstens muss ich hier nicht mit Pferd und Kartoffel anfangen... :p
     
    #37169 lektoratte
  10. Aaaa nee... so wirklich klüger seid ihr ja jetzt auch nicht.
    Ich hab zwischendurch öfter an euch denken müssen ob ihr ein Ergebnis habt.
     
    #37170 Nune
  11. das ist dann ja echt doof :( - ich hätte dem Fabi ein eindeutiges Ergebnis echt gewünscht ....

    was mir dazu gerade einfällt: der Einzeller verbrachte wegen einer allergischen Reaktion auch mal zwei Tage in der Kinderklinik, Juckreiz und Ödeme an den Füßen / Beinen, war echt hammer.
    Ausgelöst wurde es bei ihm durch ein Medikament, das er bis dahin immer problemlos vertragen hatte und wo eine Dosiserhöhung zu dieser abartigen Reaktion geführt hatte.

    nur so als Gedanke, ob beim Fabi evt. die Dosis auch zum Gift beitragen könnte :gruebel:
     
    #37171 Biggy
  12. @Nune

    Ja, hat bissche gedauert, den einen Test musste das Labor wohlübers WE wiederholen.

    Wir sind morgen wegen dem Asthma bei einer anderen Ärztin, die ja auch Allergologin ist, und ich gebe ihr die Ergebnisse auf jeden Fall auch, vielleicht hat die noch eine Idee, was noch gemacht werden soll. Die können in der Praxis dort auch ganz anders testen.
     
    #37172 lektoratte
  13. Das bestimmt, denn die zweite Attacke zwischendurch (nach dem Nuss-Nougat-Schokotäfelchen) war deutlich schwächer als die erste, nach Lebkuchen mit extra vielen Nüssen und Keksteller.
     
    #37173 lektoratte
  14. Ich weiss nur, das erdnuesse nicht unbedingt selber ein allergie ausloesen, aber das sie sehr wohl allergien im sattel helfen, die ohne den erdnuss, nie aufgetreten waeren.

    Asthma hat er auch noch? Der ist aber geplagt. Hoffentlich bekommt ihr das in den griff.
     
    #37174 toubab
  15. @toubab

    Ja, und eine Allergie gegen Bienen, Wespen und Mücken (!) - falls wir noch irgendwas ausgelassen haben, bin ich sicher, es meldet sich von ganz allein bei uns.*

    Asthmatechnisch ist er gut eingestellt, das läuft jetzt seit über einem Jahr (seit unser Kinderarzt mal als Vetretung eine Fachärztin hatte - die hat ihn dann gleich als Patienten behalten) - aber hier war es tatsächlich wohl eher umgekehrt: Er hat eine Allergie gegen Gräser, und da ist es sehr häufig, dass irgendwann auch Erdnuss nicht mehr verragen wird (bzw. wenn die Erdnuss zuerst da war, umgekehrt). Weil die Allergene sich sehr ähnlich sind.

    *Ist übrigens der Grund, warum ich mit den Wespen in unserem Garten vorletztes Jahr so unnachgiebig war. Nachdem das liebe Kind mir ja einmal (aus anderen Gründen) fast den Abgang gemacht hat, bin ich bei allem, was ihn auch nur theoretisch wieder in dieselbe Situation bringen könnte, nicht sofort hysterisch, aber sehr drauf bedacht, dass das nicht wieder passiert.
     
    #37175 lektoratte
  16. Mit großer Verspätung, da KSG-Pause: Herzlichen Glückwunsch, Bine! :)
    Und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: 12.11. ist ein richtig gutes Datum! :D
     
    #37176 fusselchen
  17. Ooooh maaaaannnnn,
    was ist nur los *heul*

    Kurz vor unserer Berlin-Reise hat Zoe ja 39.8 gefiebert...
    danach wie immer leicht gekruppt.
    In Berlin war ich dann krank.
    Kaum wieder hier, fangen beide Mädels mit 4 Stunden Abstand an sich zu übergeben.
    War heute Nacht nur am Betten neu beziehen, Kinder umziehen und versorgen und war um 4 Uhr im Bett.

    Es ist nicht zu fassen. Jetzt hoffe ich nur, dass es mich nicht erwischt.
     
    #37177 Suki
  18. ach Du Arme :trost1:
    hoffentlich war's das jetzt - den Meinen hatte Magen-Darm neullich 10 Tage fest im Griff
     
    #37178 Biggy
  19. Oje. Gute Besserung euch allen dreien bzw. dass du vom Magen-Darm-Virus verschont bleibst. Hoffenlich ist es möglichst schnell überstanden.
     
    #37179 Sonnenschein
  20. Danke...irgendwie kommt ja immer alles auf einmal.
    Und das bei mir als Kotzphobikerin.
     
    #37180 Suki
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Lebt ihr werdenden Muttis noch?“ in der Kategorie „Rund ums Kind“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen