1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Körpersprache Hund

  1. Ich habe mal eine Frage zur Körpersprache... ich habe mich gestern mit Beschwichtigungssignalen beschäftigt. Unter anderem die Ohren nach hinten nehmen...

    Konkrete Situation:

    Der kleine Mann hat rausgefunden, dass er am Besten auf meinen Schoss kommt wenn er eine Stange kaut, da ich sie dann festhalte und das kauen so viel leichter ist.
    Er holt also seine Stange aus dem Körbchen und klettert auf meinen Schoss und kaut genüsslich und wirkt entspannt.

    Aber er nimmt die Ohren zurück... Hat so quasi keine Falten auf der Stirn. Und das als halber Mops.
    Fühlt er sich unsicher obwohl er doch gemütlich da liegt?
    Oder kann das auch einfach ein Zeichen der Konzentration auf die Stange sein...

    Ich werde hier ab und an mal ne Frage einstellen.. bei meinen Katzen habe ich gelernt deren Körpersprache zu lesen.
    Bei dem Hund bin ich noch sehr unsicher...
     
    #1 Merci123
  2. Ich denke das richtig kauen und ohren oben behalten technisch schwierig ist...
     
    #2 toubab
  3. Sicher ist das in dem Zusammenhang kein Beschwichtigungssignal. Der Hund begibt sich aus eigenem Antrieb in diese Situation. Das würde er eher nicht tun, wenn ihm dabei unbehaglich wäre bzw. er sich unsicher fühlen würde.
    Keine Körperhaltung bedeutet immer und in jeder Situation dasselbe. Man muss sie immer im Zusammenhang mit der Situation sehen, als Gesamtpaket.
     
    #3 snowflake
  4. Er konzentriert und entspannt sich beim Kauen.

    ...
     
    #4 Cira
  5. Meine damalige BX Hündin hat das auch immer getan :) Nein, er ist nicht unsicher sondern sehr entspannt und genießt es die Kaustange zu kauen...
     
    #5 bxjunkie
  6. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  7. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Körpersprache Hund“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen