1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Katzenliteratur - für Anfänger zum Einzug gesucht!

  1. Hallo ihr lieben,

    ich bin mal optimistisch und suche gute Buchtipps für Katzenanfänger zum Einzug.

    Klassische Anfänger-Themen, wie Ernährung, das richtige Spielzeug, wo Schlafplatz, warum sind Katzen so etc...

    Schön wäre wenn die Bücher kindgerecht wären... :hallo:

    Danke schonmal für eure Antworten
     
    #1 Spell_2103
  2. Hallo,
    Sabine Schroll ist immer eine gute Wahl und ein Klassiker:
    z.B. Miez, Miez- na komm! (Artgerechte Katzenhaltung in der Wohnung)
    und dann noch Kosmos Verlag, Serie "Meine Katze" : Was Katzen wirklich brauchen (Verhalten verstehen und Probleme lösen) Autoren: Gwen Bohnenkamp/Dr. Renate Jones
    Zum Schmökern dann noch Bob, der Streuner von James Bowen. Und dann zu Weihnachten :D eines der Katzenmärchen von Andrea Schacht.

    Ich hoffe, es wird keine Einzelkatze, die den ganzen Tag alleine ist :unsicher: Ein artgerechter Partner (in Wohnungshaltung, vielleicht wird es ja auch ein Freigänger, dann suchen die sich ihre Kumpel selber) ist das Wichtigste, was man überhaupt bedenken kann. Und was gar nicht geht ist ein einzelner Katzenzwerg in Wohnungshaltung, auch wenn durch die Kiddies Leben in der Bude ist. Kleine Ergänzung: Für Kinder ist ein junger, aber erwachsener und gut sozialisierter Kater die ideale Wahl.
     
    #2 Carli
  3. Danke für deine Buchtipps... muss mich da mal durchgooglen.

    Hintergrund ist der, es wurde vorgestern im Garten der Familie ein neugeborenes Kätzle gefunden, noch mit Nabelschnurr etc... und die Familie hat sich überlegt, wenn es durchkommt (ist aktuell in der Tierklinik bei ner Amme und sieht gut aus) dann würden sie dieses Kätzle gerne behalten.
    Es wird dann auch ganz regulär über das Tierheim (Fundtier) vermittelt und mit Sicherheit auch überprüft (inkl. Auflagen für Kastration und Freiläufer). Die Familie wohnt ländlich am Ortsrand in einem großen Mehrgenerationenhaus (eigentlich immer jemand da, inkl. Urgroßmutter), Hauskatze kommt definitiv nicht in Frage, bisle Katzenerfahrung ist in der Familie auch vorhanden, zudem hat es hier auf der Arbeit jede Menge Katzenerfahrung, die alle zusammen mitfiebern und die Daumen gedrückt haben.

    Ich als Katzenunerfahrene, hätte einfach meinem Kollegen und seiner Tochter die Wartezeit von 8 Wochen ein bisle verkürzt, mit sinnvoller Literatur zum Katzeneinzug auch im Hinblick auf gesunde Ernährung, wie Katzen nunmal so ticken, was Katzen brauchen etc... gegenenfalls könnten Papa und Tochter ja schonmal bisle Katzbaum bauen oder Spielzeug basteln (Walddorfkind :) )....
     
    #3 Spell_2103
  4. Neugeboren und ganz alleine? Das klingt nicht gut. Hoffentlich kommt die Kleine durch- Katzenmütter lassen ihre Kleinen nur alleine wenn es sie selbst nicht mehr gibt oder das Junge so krank ist, dass es in den Augen (Instinkt wohl eher) der Mutter eh keine Chance hat. Meine Casey war wohl so ein Fall. Nicht immer ist das offensichtlich, ich weiß von jungen Katzen die trotz Hilfe zwei Tage später tot waren, da wurde ein angeborener Defekt vermutet
    . Aber toll, das sich deine Leute um den Zwerg gekümmert haben, ist nicht selbstverständlich.
    Basteln? Z.B. Fummelbretter (WC-Papprollen etc. auf Pappe kleben), oder z.B. zwei Tennisbälle durch festes Band verbinden, oder... mal googlen, da gibt es ganz viel tolle Sachen. Bitte auf keinen Fall Geschenkbänder und Wolle. Und wenn es nichts werden sollte kann man die gebastelten Sachen dem TH schenken, die Katzen dort freuen sich auch. :)
     
    #4 Carli
  5. Thema hat sich erledigt, das Kätzle hat es leider nicht geschafft :( :candle:
     
    #5 Spell_2103
  6. tut mir leid, für das Kind ist das bestimmt traurig, Mädchen sind da ja eh sehr empfindsam
     
    #6 Biggy
  7. Papa und Tochter sind da beide sehr empfindsam... ich bin mal gespannt wie sich das weiterentwickelt, konnte mit ihm noch nicht sprechen, er hat gerade Urlaub...

    Kurioserweise hat die Tochter am nächsten Tag noch ein einsames Kaninchen im Garten gefunden, dass wohl auch niemandem gehörte... und der Nachbar es nicht zu seiner Gruppe setzen wollte, weil fremdes Böckle und er nur Mädels hat. Bin mal gespannt wie sich diese Geschichte weiterentwickelte, weil Tochter will das natürlich behalten und die sind da schon sehr genau in Sachen artgerecht gehalten, deswegen müsste ja dann mind. noch eins dazu und einen großen Stall müssten sie dann auch noch bauen...
    Vielleicht hat sich da ja auch schon jemand auf Ihre Gefunden-Zettel gemeldet... :hallo:
    Es bleibt spannend...
     
    #7 Spell_2103
  8. Sachen gibt's , die gibt's eigentlich gar nicht ..... das mit dem Karnickel ist dann echt kurios .....
     
    #8 Biggy
  9. Das ist alles total kurios... mein Kollege glaubte seiner Tochter am Tag nach dem Katzenfund nicht, als sie auf dem Weg zu Schule, nochmal klingelte und meinte: Papa, da sitzt jetzt ein Kaninchen... aber das saß dann wirklich da... und niemand im Ort kannte es...
     
    #9 Spell_2103
  10. Ach Mensch, das ist wirklich traurig mit der Zwerg :( Und schon ziemlich kurios, jetzt auch noch das Kaninchen. Will da jemand seine Tiere loswerden ? Gut, das die Familie tierlieb ist und nicht wegschaut.
     
    #10 Carli
  11. Bei dem Neugeborenen kätzle gehe ich einfach von nem Unfall / Jagd... Irgendwas aus.

    Bei dem Kaninchen kann ich mir gut vorstellen dass es ausgesetzt wurde... So wie es aussieht bleibt das wohl auch und wird dann wohl noch nen Freundin aus dem Tierheim bekommen....

    Allerdings ist das Thema Katze noch aktuell und wird wohl auch eine erwachsene TH-Katze werden. Ich kann dich gerne auf dem laufenden halten. Aber Papa und Tochter brauchen jetzt noch Bisle zeit, sie hatten sich doch so auf den kleinen Kämpfer gefreut
     
    #11 Spell_2103
  12. Ganz gewiss, gerade für ein Kind ist das nicht leicht zu verarbeiten. Vor allem wenn man so einen Zwerg schon in der Hand hatte. Scheinen sehr sympathische Leute sein :)
    LG,
    Carlchen *mit Kater Fritz seit heute mit Loch im Schwanz dank unkastriertem Kater- eigentlich war der Nachmittag ja mit Hauptversammlung verplant und nicht mit TA-Besuch. Aber Fritzchen ging natürlich vor.*
     
    #12 Carli
  13. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  14. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Katzenliteratur - für Anfänger zum Einzug gesucht!“ in der Kategorie „Schmökerstube“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen