1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Infos über den American Bully

  1. Achso. Das kam anders bei mir an.

    Ok, ohne Homepage wird es natürlich schwierig.

    Wie gesagt, ich möchte auf keinen Fall so einen Hund erwerben, ich informiere mich nur gerne und schaue mir gerne Webseiten bzw. die einzelnen Hunde an. Meist weiß man dann schon woran man ist.

    Die Webseite eines seriösen Hundezüchters enthält Informationen zu den Gesundheitsauswertungen der Zuchttiere, den Stammbaum, vergangene Würfe und deren Gesundheitsauswertungen. Da kann man sich ein sehr umfassendes Bild machen. So eine Homepage habe ich von AmBully Züchtern noch nie gesehen.
     
    #981 IgorAndersen
  2. Warum denn bitte um alles in der Welt sollte ich mich denn hier geneigt fühlen irgendetwas belegen zu müssen?Ich kenne hier niemanden, habe lediglich versucht hier eine Lanze für MEIN Tier zu brechen, nicht das Gesamte in Frage zu stellen.
    Wenn hier jemand irgendwas nicht glaubt, bitte, nicht mein Problem und mir auch herzlich egal.
    Bisher gab es nur zwei ernsthaft an einem Austausch interessierte...
     
    #982 Atrax
  3. Man kann sich jetzt aber schon fragen, warum du dann hier bist. Wenn es dir so egal ist, warum bist du hier und diskutierst mit uns?

    Eine Lanze für dein Tier brichst du, wenn du zu einem der KSG-Treffen kommst, und die Leute sehen, was für ein netter, hübscher und eventuell sportlicher Hund deiner ist. Ebenso wenn du die Untersuchungsergebnisse mal zeigen würdest. Wenn da HD-A drauf steht und ED-0 dann ist das ein wirklicher Beweis, dann kann niemand drum herum kommen anzuerkennen, dass es gesunde AmBullys gibt. Eine Züchterhomepage mit ausgewerteten Hunden, Zuchtphilosophie etc. täte ihr übriges um mal einen positiven Eindruck zu unterstreichen.

    Wenn du uns aufklären möchtest (und deine ersten Postings lasen sich so), dann wären Beweise schon nett. Und ja, dann ist es auch dein Problem, wenn dir hier nicht geglaubt wird, weil dann erreichst du dein Ziel ja nicht, weder das eine Lanze für dein Tier zu brechen, noch Aufklärung, dass es eben doch ordentliche Züchter mit ordentlichen Hunden gibt.

    Behaupten kann schließlich jeder.
     
    #983 IgorAndersen
  4. Ich komme nicht aus der soka ecke, vondaher beruehren mich viele punkten nicht wirklich aber ich begruesse den erkenntnis das hundi doch wohl 4 kilo zuviel auf den rippen hat, heute abend nachdem er gemessen wurde, verteile ich noch andere preise und pokale, je nach stockmass.
     
    #984 toubab
  5. Also jetzt machst du mich aber neugierig. Verrätst du mir den Grund per PN, warum dich so ne Aussage misstrauisch macht?
     
    #985 BlackCloud
  6. Welche zuechter ist nicht stolz auf seine produkte? Er kann ruhig werbung machen und nachher filtern wer einen hund bekommt und wer nicht...
     
    #986 toubab
  7. Wobei ich das bei Züchtern von Rassen, die hohe Anziehungskraft auf Vollidioten ausüben, sogar verstehen kann.
    Mit 95% der Leute die da anrufen wenn du im Internet präsent bist, willst du dich gar nicht auseinander setzen müssen.
     
    #987 Dunni
  8. Dann sollte er nicht züchten ;) Da mußt du dich zwangsläufig mit den verschiedensten Menschen auseinandersetzen...weswegen U.a. das züchten nichts für mich wäre.
    Und ohne HP beispielsweise rufen die dich doch erst recht an :D Man will doch Auskunft haben und die kann man erst einmal unverbindlich und ohne dem Züchter direkt auf den Nerv fallen zu müßen, doch am besten von einer HP bekommen...und wie bereits gesagt...wenn ich nichts zu verbergen habe, brauch ich mich auch nicht anstellen.
     
    #988 bxjunkie
  9. Ganz einfach...wer nichts zu verbergen hat, braucht die Öffentlichkeit nicht zu scheuen...an wen ich letztendlich meine Welpen abgebe bleibt ja davon unberührt...zu der Züchterin möchte ich weiter nichts sagen, nur soviel...ich würde im Leben nie wieder in Deutschland einen Hund kaufen...die hat mich kuriert in vielerlei Hinsicht...
     
    #989 bxjunkie
  10. Kein APBT Halter würde auf die Idee kommen seinen Züchter zu nennen und kein APBT Züchter hat in D. eine HP ;)
     
    #990 APBT18
  11. Also ich kann die Gründe des Züchters schon nachvollziehen - man braucht sich nur anschauen, was für Gestalten sich als Züchter ausgeben und wie es so in den entsprechenden Gruppen (bei FB oder anderswo) zugeht.

    Aber nicht nur aus den eigenen Reihen, auch hätte ich keinen Bock, dass Inhalte von meiner Seite "geklaut" in falschen Zusammenhang gebracht oder sonstwas werden.
     
    #991 Coony
  12. Reden wir vom Pitbull oder vom Mix bzw. American Bully? :D
    Davon abgesehen...auf FB tummeln sich diese Leute dann aber doch (ob im Falle von Atrax weiß ich natürlich nicht)
     
    #992 bxjunkie
  13. Weil ihr euch im twighlightzone bewegt, maffialight so zusagen. Wenn ich ein pudelchen oder ein kangal haben will, komme ich mit dem internet sehr weit. ( beim pudel rufe ich nur kurz an und warte auf rueckruf)
     
    #993 toubab
  14. Da koennte was drann sein, ich habe mich eher fuer "unbeliebte rassen" interessiert.
     
    #994 toubab
  15. Wenn der Züchter keine infos geben möchte, müssen wir es akzeptieren und aus.

    Die Idee mit dem Treffen fand ich aber gut.
     
    #995 APBT18
  16. Nun beim Pudel, BX oder sonstigen Rassen hast du ein ganz anderes Klientel - beim Kangal wird es wiederum eng. Für Pitbull, American Bully und auch Amstaff interessiert sich halt ein bestimmtes Publikum, dass nicht unbedingt für Häkelkreise und Kochkurse bekannt ist.
     
    #996 Coony
  17. Eben clientell, ich zaehle mich nicht dazu.
     
    #997 toubab
  18. aber gut finden muß ich es deswegen eben auch nicht oder? Mich macht so ein arrogantes Gehabe eben misstrauisch...aus Gründen wie Johanna sagen würde ;)
     
    #998 bxjunkie
  19. nein, natürlich nicht.
    Für mich ist dieses Verhalten halt nachvollziehbar.
     
    #999 APBT18
  20. Ja sicher...wer will schon mit Klientel zu tun haben, versteh ich schon...nur dann züchte ich eben Labradore...da kommen dann nur die Damen mit Burberry Dufflecoat und dem feschen Lederhut :D
     
    #1000 bxjunkie
  21. „Der tut nix, der will doch nur spielen!“ - Schon gewusst? Auch wenn dein Hund völlig harmlos ist... Kommt es zu einem Zwischenfall, liegt die Verantwortung für deinen Hund voll und ganz bei dir als Hundehalter. Für den entstandenen Schaden haftest du für sämtliche Personen- und auch Sachschäden zu 100% mit deinem Privatvermögen. Es ist ein großer Irrtum, dass in diesen Fällen der vom Hund verursachte Schaden von der privaten Haftpflichtversicherung getragen wird. Dort sind allerdings nur Schäden von Kleintieren (Hamster, Katzen, usw.) abgesichert, nicht aber die des Hundes.

    Du kannst hier ganz unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz bieten.
     
     mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Infos über den American Bully“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen