1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ich hätte gerne....

  1. Rescue-Tropfen sind die Notfall-Bachblüten-Dinger, oder?
    Die haben schon bei "normalen" Klausuren nicht sonderlich viel gebracht.
    Vielleicht wirkt das ganze Zeug ja auch und es würde mir ohne noch schlechter gehen. :verwirrt:

    Seis drum. Am 21. Hab ichs hinter mir, wobei ich nach Mathe am Mittwoch wohl schon deutlich entspannter sein werde.

    Aber nach Neurexan guck ich dann trotzdem mal.
     
    #381 Nune
  2. Ja, Bachblüten sind das.
     
    #382 lektoratte
  3. @Franzi
    Echt, so schlimm :(
    Dashört sich ja grausam an.
     
    #383 einbiest
  4. Es ist auch echt nervig. Seit heute gesellt sich noch Pfeifen im rechten Ohr dazu.
     
    #384 Nune
  5. Nimm mal zusätzlich noch Magnesium mit Vitamin B-Komplex. Du lernst im Moment so viel, ich kann mir gut vorstellen, dass du da in eine Mangellage reinrutschst.

    Und eventuell mal den Eisenwert prüfen lassen. Eine Freundin von mir hatte mal extremen Eisenmangel (in ihrem Fall wohl durch eine seltene und auch nur sporadisch aktiv werdende Störung im Vitamin-B-Stoffwechsel, die sich wohl gern mal bemerkbar macht, wenn man sie grade eher nicht gebauch kann) - und eins ihrer diversen seltsamsten Symptome, die die Ärzte anfangs komplett falsch eingeordnet hatten, waren neurplogische Auffälligkeiten wie Kribbeln in den Händen und Füßen, ein Hörsturz und extreme innere Unruhe und Panikattacken.
     
    #385 lektoratte
  6. :eek: Also... ich glaub das ist nur meine übliche Prüfungsangst. Die begleitet mich ja schon ewig durchs Leben.
    Vitamin B-Komplex nehme ich aber schon ne ganze Weile, auch Vitamin D und Ginko hochdosiert wegen dem Tinitus. Der Rest ist ok, bzw. war es vor vier Wochen noch.

    Hörsturz hatte ich noch keinen, aber einen, durchs Musik machen bedingten, Hörschaden, der sich bei Stress eben gerne durch Tinitus wieder bemerkbar macht.
    Aber danke für die vielen Ideen. :fuerdich:
     
    #386 Nune
  7. @Nune Puh, das klingt echt belastend.

    Mit Selbstmotivation à la "Tschakka, gibt nix was ich nicht packe" kommst du auch nicht weiter? Mir hat das echt geholfen, heute brauche ich es nicht mehr. Ich muss ja immerzu raus zu fremden Leuten, was für mich lange wie Spießrutenlaufen war.
     
    #387 Fact & Fiction
  8. @Nune

    Meine Gedanken gingen eher in die Richtung, dass irgendwelche Spurenelemente-Mangelsituationen gerade in extremen Lernphasen durchaus mal auftreten, weil man dazu neigt, gar nicht zu berücksichtigen, dass das Hirn als Organ spezielle Nährstoffbedürfnisse hat...

    Und dass, wenn diese Mangelsituationen dann ähnliche Symptome verursachen (Magnesiummangel zB Nervosität, Eisenmangel Erschöpfung und eben anscheinend manchmal auch Nervosität), das die ohnehin vorhandene Prüfungsangst noch verstärkt, weil sie damit quasi offene Türen einrennen - weißt du, wie ich meine?

    Ich finde allerdings die meisten Eisenpräparate so widerlich, weil sie mir auf den Magen schlagen, dass ich die nie auf Verdacht einfach so einnehmen würde. Ebensowenig wie Jod für die Schilddrüse. Da muss ein Arzt draufgucken, um zu schauen, ob es sinnvoll ist Den ganzen Vitamin B und D Krams und Calcium/Magnesium kann man zwischendurch auch einfach so mal einnehmen und schauen, ob es wirkt.
     
    #388 lektoratte
  9. @lektoratte
    Ja, ich versteh dich. Deswegen war ich ja vor vier Wochen zum durchchecken beim Arzt, weil es da ja im Grunde schon los ging. Aber ausser Vitamin D-Mangel, der bei mir im Winter üblich ist, war alles prima.
    Eisen kann ich gar nicht nehmen. Das kommt postwendend zurück. Allerdings esse ich so viel Rote Beete, da war selbst in Schwangerschaften Eisen selten ein Problem.
    Ich fürchte ich habe einfach nen Dachschaden in Prüfungssituationen.
    Das hat mir schon im ersten Anlauf das Abi versaut. Durch die Prüfungsangst hatte ich, gerade in Mathe, so oft Blackouts in den Klausuren, dass ich einfach auch keine Lust mehr hatte weiter zu machen weil so alle Noten in den Keller rutschten.

    Klausuren klappen jetzt eigentlich, da hilft mir tatsächlich so eine Art "Tschakka" wie von @Fact & Fiction vorgeschlagen.

    Aber im Abi jetzt....
    Dabei geht es auch nur um die 3 schriftlichen Prüfungen.
    Präsentation und Mündliche machen mir gar nix.

    Ich verstehs ja selbst nicht. Zumal ich eigentlich Tiefenentspannt sein könnte.
    Meine Semesternoten sind so gut gewesen, selbst wenn ich jetzt jede Abiprüfung nur mit 5 Punkten gerade so bestehe, kann mein Abischnitt eigentlich nicht schlechter als 1,8 werden.
     
    #389 Nune
  10. Bei mir wurde es schlimmer je aelter ich wurde mit dem pruefungsangst, vollkommen unsinnig, aber es ist so. Meine letzte pruefungen die ich gemacht habe, begannen mit psychologie, zum erstenmal im leben habe ich bevor es dort rein ging, die toilette voll gereihert, vollkommen gestoert.

    Halte dich vor augen das es vorbei geht, ich wuerde die buecher weglegen, was drinn ist ist drinn, grossartig aufnahme faehig bist du wahrscheinlich nicht mehr.

    Vor der matura, sind wir , eine gruppe freunden, eine woche segeln gegangen, und haben kein buch mehr angeschaut, wir haben es alle geschafft.

    Bald ist es vorbei.
     
    #390 toubab
  11. Das Blöde an irrationalen Ängsten ist dummerweise, dass man ihnen mit noch so vielen rationalen Überlegungen / Argumenten nicht beikommt. Da arbeitet sich irgendwas aus dem Unterbewusstsein nach oben, auf das man rein kopfmäßig wenig bis Null Einfluss hat. Versuch's mal mit L.m.a.A. :wtf:

    Dass jetzt nichts mehr in den Kopf reingeht, sehe ich wie @toubab .

    Bald hast du es geschafft, dann kannst du die Panik abhaken und drüber lachen. Mein Durchschnitt lag bei 3,7 und aus mir ist trotzdem was geworden, ätsch :eg:
     
    #391 Fact & Fiction
  12. Ich hätte gerne...2 Leben. Mindstens.
     
    #392 Suki
  13. mal einwerf...@Nune Neurexan hilft tatsächlich sehr gut und in der Apotheke, also in den meisten jedenfalls...bekommste mittlerweile auch Rescue Kaugummis :) Du packst das schon...Prüfungsangst hatte ich nie, weil ich eh immer überzeugt davon war es geht in die Hose, wozu also aufregen :D Hat immer geklappt...ist aber eine innere Einstellung und nicht erlernbar (und das ist auch gut so ;) )
     
    #393 bxjunkie
  14. Hm, ich habe das auch ähnlich. Kleine Prüfungen sind überhaupt kein Problem, da helfe ich anderen noch...wenn es ans Eingemachte geht und eine große Prüfung bevorsteht, kann man mich wegwerfen. Mir schlägt das auf den Magen und den Kreislauf. Alle "Präparate" die ich dazu mal genommen habe, hatten keine Wirkung.
    Aber was mir hilft, ist echte Ablenkung mit körperlicher Anstrengung. Rausgehen, Fahrradfahren, Schwimmen, etc. Es ist immer eine enorme Überwindung, denn man hat ja weder Bock noch "Zeit" dafür ;) Aber ich versuche erstmal in so eine schei.ssegal Stimmung zu rutschen, a la "dann fall ich halt durch, popo lecken" :D und dann Rauszugehen. Bringt den Kreislauf in Schwung und nach einiger Zeit driften die Gedanken tatsächlich in eine andere Richtung. Zuhause baut sich das dann zwar wieder auf, aber man hatte mal Pause und davon ist man auch gut KO, so dass ich schneller einpenne und mehr Hunger habe.
     
    #394 Crabat
  15. Ich hätte gerne... Meine damaligen Kollegen zurück,mit denen ich in der KiTa gearbeitet habe....
     
    #395 Joki Staffi
  16. Ich hätte gerne.... meinen Booba zurück. Manchmal tagträume ich von Situationen, in denen ich ihn auf einmal irgendwo sehe. Ich stelle mir vor, der Tierarzt habe ihn nicht richtig eingeschläfert, sich nicht getraut es mir zu sagen und hätte ihn weitergegeben. Total verrückt ich weiss.... Drei Jahre sind es diesen Sommer, aber richtig abfinden kann ich mich einfach nicht damit.
     
    #396 Booba
  17. Ich hätte gerne.............. Ruhe und Frieden
     
    #397 Biefelchen
  18. Ich hätte gerne.... dass endlich alles gut ist.
     
    #398 Meizu
  19. Wer nicht...? :(
     
    #399 lektoratte
  20. Ich hätte gerne... eine Arbeitsstelle wo man mich nicht wegen meines lieben Wesens ausnutzt:(
     
    #400 Joki Staffi
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ich hätte gerne....“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen