1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hauptproblem

  1. Hallo zusammen,unser kleiner bekommt immer wieder solche Beulen die man durch das kurze Fell sehr schnell erkennt. Diese fangen dann auch an aufzuplatzen wie so Pusteln. Er kratzt sich dort dann auch und knabbert dran herum, es hat sich ein richtiger hotspot gebildet der dann mit jod und Kortisonsalbe behandelt wurde.
    Die Stelle wurde mit der Zeit wieder richtig gut aber die Beulen bekommt er immer wieder. Hat das von euch auch schon jemand gehabt? Tierarzt meint es käme bei den Rassen in dem Alter öfters zu Hauptproblemen. Er ist jetzt 8 Monate alt und bekam von klein auf das josera kids, mittlerweile das josera youngstar getreidefrei.
     
    #1 Faultier
  2. Hallo Faultier , diese Beulen hat die Bulldoge meiner Schwester auch ab und zu und dann immer wenn sie kau Zeug oder Rind gefressen hat , einfach mal testen ob dein Baby auch allergisch dagegen ist ...
    Mein kleiner Dogo ist auch 8Monate und bekommt als trocken Futter select Gold Junior Lamm,Lachs Kartoffel Getreidefrei
    Probier das doch mal ;)
     
    #2 Romi4dogo
  3. Ist dein Hund blau?
     
    #3 Dunni
  4. Nein er ist nicht blau.

    @Romi4dogo

    Das mit den Kauknochen dachten wir auch schon, er bekommt seid 2 Wochen keine mehr.
    Ich war auch der Meinung das es nach so kauzeugs schlimmer wurde.
     
    #4 Faultier
  5. Paco hatte sehr ähnliche Hautveränderungen.
    Es bildeten sich wie bei Euch kleine Knubbel, die dann aufplatzten.
    Für Paco war es eine Qual, weil die Dinger fürchterlich gejuckt haben und er sich zum Teil seinen Bauch blutig gekratzt hat.
    Bei ihm waren die Knubbel sowohl auf dem Rücken, als auch unter dem Bauch und den Innenlenden.
    Sie entstanden plötzlich, es gab vorher keine Änderung im Futter.

    Wir haben eine Ausschlussdiät gemacht, die blieb allerdings erfolglos.
    Mittlerweile bekommt er Apoquel als Dauermedikation und damit ist er beschwerdefrei.
     
    #5 Paulemaus
  6. Aber die Beulen bekommt er dann trotzdem noch nur ihn juckt es nicht mehr oder?
     
    #6 Faultier
  7. Mit Apoquel gibt's keine Knubbel mehr, wenns das richtige Medikament für deinen Hund ist. Allerdings würde ich bei einem so jungen Hund zuerst mal alles andere probieren. Die Medis sind nämlich ziemlich deftig und sollten das letzte Mittel sein.

    Am einfachsten ist die Ausschlussdiät und danach entweder Barf oder ein Monoprotein Futter mit möglichst wenig Zusätzen. Wenn es Futtermittelunverträglichkeit sein sollte.

    Wenns Hausstaubmilben oder ähnliches ist, dann wirds etwas komplizierter.
     
    #7 pat_blue
  8. Ja mit der Medizin ist eigentlich das allerletzte was ich möchte.
    Wahrscheinlich dann als nächstes einen Allergietest machen beim Tierarzt.
    Weiß jemand was sowas kostet und wie das genau abläuft?
     
    #8 Faultier
  9. Zuerst einmal würde ich abklären lassen, ob es überhaupt Hinweise für eine Allergie vorliegen...

    Das kann man im Blutbild feststellen (IgE)

    Sollte diese Werte erhöht sein, kann man sich dann auf die weitere Suche begeben.
     
    #9 christine1965
  10. So, waren am Freitag beim Tierarzt und haben den Bluttest gemacht. Bin gespannt was rauskommt, vorübergehend hat er Ihm jetzt mal das Apoquel verordnet das er das kratzen bleiben lässt und sich die Stellen erholen können. Ich muss sagen das es gleich gut gewirkt hat. Eigentlich wollte ich Ihm das Zeug nicht so gerne geben. Tierarzt hat gemeint das er keine Bedenken hat weil es nur vorübergehend eingenommen wird.
     
    #10 Faultier
  11.  mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Denis Aglichev - fotolia.com
  12. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hauptproblem“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen