1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gestatten?

  1. Danke, Euch auch! :hallo:
     
    #81 krokodil
  2. Das freut mich. :dafuer:

    Euch auch einen guten Rutsch.
     
    #82 Dagmar
  3. Danke sehr! :)
     
    #83 Marion
  4. Tonks ist immer noch hier und fühlt sich wohl auch immer mehr zu Hause.

    Warum ein Rottweiler ein Wachhund sein soll, erschließt sich mir allerdings nicht wirklich - Kein Gebelle, wenn es an der Tür klingelt, ein Mensch auf dem Nachbargrundstück wird tagsüber vielleicht mal angewufft aber um Gottes Willen doch nicht im Dunkeln... und als der Heizungsableser kam wurde nicht mal der Kopf aus der Kudde gehoben... :zustimm::zustimm::zustimm:

    Hunde haben wir seid der Keilerei leider bislang kaum mehr getroffen, und wenn kleine Fußhupen, die Tonks entweder partout nicht mochte und die angegiftet wurden, oder aber die riesige Angst vor ihr hatten. Tonks jammert und fiept immer ganz jämmerlich, wenn sie einen Hund von weitem sieht und ich hoffe, wir treffen bald mal wieder einen der Hunde, mit denen Sie bislang klar kam.

    Interessenten gab es bislang erst zwei - Eine wohnte im 2. oder 3. Stock und bei den anderen sollte sie am Rad mitlaufen... :rolleyes:
     
    #84 Marion
  5. Ganz besonders gefällt mir, dass es bisher keine geeigneten Interessenten gab. :D
     
    #85 MaHeDo
  6. Ich hoffe ja immer noch dass sie bleiben kann :love:.
     
    #86 Lucie
  7. Ich sage weder ja noch nein - Wir werden sehen, ob sich was ergibt. ;)
     
    #87 Marion
  8. Ich weiß, ich weiß, ich bin zur Zeit auf Tauchstation, aber ich hab wahnsinnig viel zu tun... Sorry...

    Heute bräuchten wir aber bitte mal Eure Daumen - Tonks hat immer mal wieder Magenprobleme und wir haben Anfang der Woche Blut abnehmen lassen, weil auch aufgrund ihres steinharten Bauches (Tastbefund nicht möglich) ein Verdacht auf evtl. eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung bestand.

    Gerade kam das Ergebnis - Die Pankreas-Amylase ist leicht erhöht, die Lipase aber okay, daher schließt meine TA das erst einmal aus. Sie möchte aber gern ein Ultraschall machen, da es auch ein Milztumor sein könnte... :(

    Also bitte, Daumen aktivieren - Ich werde Anfang nächster Woche hinfahren.
     
    #88 Marion
  9. Daumen werden auf jeden Fall gedrückt.
     
    #89 silvester
  10. Ganz klar.

    Und was die Bauchspeicheldrüse angeht, @Marion : Wenn es keine akute Entzündung ist, können die Werte zwischendurch auch unauffällig sein. Alex hate auch zunächst unauffällige Werte, bis ihr zufällig mal zum richtigen Zeitpunkt Blut abgenommen wurde. Seitdem wird sie wg. chronischer Pankreatitis behandelt. Wobei ein anderer Doc sagte, nein, das sei nicht chronisch, nur wiederkehrend akut. Aber auf jeden Fall ist es die Bauchspeicheldrüse.
     
    #90 snowflake
  11. Danke für den Hinweis - Werde ich ansprechen, wenn ich zum Ultraschall fahre.

    (Aber sollen bei chronischer Entzündung die Werte dann nicht immer erhöht sein? :verwirrt::verwirrt:)
     
    #91 Marion
  12. Tosia hat laut TK eine Chronische Pankreatitis, zwischen den Schüben sind ihre Werte auch normal. Schau mal hier, das finde ich ganz gut erklärend:


    Bei Schüben hat Tosia auch einen harten Bauch, heftige Schmerzen und teils Übelkeit. Zwischen den Schüben ist sie völlig normal - ich achte nur beim Futter drauf. Also nicht fett, keine plötzlichen großen Futterumstellungen....

    Ich drück euch die Daumen!
     
    #92 DoLi
  13. Super, danke!
     
    #93 Marion
  14. Deswegen meinte wohl der andere Arzt, es sei nicht chronisch, sondern wiederkehrend. Aber DoLis Link erklärt ja, dass das dann doch unter chronisch läuft.

    So wie DoLi schreibt, ist es bei Alex auch. Sie bekommt inzwischen allerdings Spezialfutter und hat seitdem kaum noch Schübe. Wenn doch, bekommt sie eine Novalgin, und nach einer halben Stunde ist sie schmerzfrei und frisst wieder.
     
    #94 snowflake
  15. Gut zu wissen.

    Momentan bekommt sie ein (handeslübliches) Sensitiv-Futter und Buscopan - Mal gucken, was da nächste Woche rauskommt und was wir dann machen.
     
    #95 Marion
  16. Daumen für das Rotti-Mädel sind gedrückt.
     
    #96 embrujo
  17. Dann man erst die guten Nachrichten:

    Tonks wird bleiben.

    Weil, hier die Schlechten:

    Sie hat einen Riesentumor im Bauchraum, wirklich gigantisch - Erinnert an Opa Hermann, falls Ihr Euch noch an ihn erinnert... (3,1 kg Tumor, fußballgroß, - Vorsicht, Photos!)

    :( :(

    Meine TA kann nicht genau sagen, ob es ein Milz, Magen, Leber-...tumor ist, es war weder im US noch auf dem Röntgenbild eindeutig zu erkennen. Sie meint aber, daß es so ausschaut, als ob das Ding (knapp Volleyball-groß, würde ich schätzen) nicht an der Milz hängt. Um mehr zu sagen müßte sie sie aufmachen - Das besprechen wir gerade noch.

    Sie hält die Prognose für nicht unbedingt positiv und auf der Lunge ist ein Schatten, der eine Metastase sein könnte; nicht genau zu erkennen.
    Machen wir nichts, wird sie voraussichtlich nicht mehr lange haben... Aber wir müssen auch ihren Allgemeinzustand sehen - Mammaturmor, massive Spondylosen t. Röntgenbild, schwerste Arthrose,... :(

    Die Tierheimleitung spricht am Mittwoch noch einmal mit der TA, dann sehen wir weiter.
    Ich glaube, wenn die endgültige Entscheidung bei mir läge, würde ich es nicht mehr machen lassen... :(
     
    #97 Marion
  18. Ach Marion. :( viel Kraft wünsche ich euch.
     
    #98 guglhupf
  19. oh Marion, das ist dann echt ein bescheidenes Ergebnis .... :(

    Deinen Standpunkt kann ich voll verstehen und würde angesichts der Gesamtumstände ebenso entscheiden .... - wie das TH es sieht, wird sich finden ....
     
    #99 Biggy
  20. Hab extra den PC angeworfen und auf Nachrichten gehofft. Die ersten gefallen mir tatsächlich sehr........ aber ich hätte mir einen anderen Grund gewünscht.
    Andererseits war Lumpes Bleiben hier auch an eine so niederschmetternden Diagnose gekoppelt und das ist nun schon 2 Jahre her. Deshalb drück ich für euch mal statt der Daumen die Wiederholungstaste und hoffe auf viele Sonderfolgen mit dir und Tonks in der Hauptrolle!
     
    #100 MaHeDo
  21. Unser Chucky hat bei unseren Nachbarn neulich ein bisschen "gespielt"......



    Ich bin sooo froh, dass wir hier auf der Seite schon vor einiger Zeit den kostenlosen Hundehaftpflicht-Versicherungsvergleich (WAS FÜR EIN WORT!!) gefunden hatten. Wir konnten dort unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarifte mit geprüfter Qualität UND hochwertigem Schutz bieten.

    Hier findet ihr den Link zum Vergleich!
    Das Ganze ging übrigens überraschend schnell. Wir haben jetzt deutlich geringere Kosten und sind happy.


     
     mehr erfahren Anzeige - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gestatten?“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen