1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gestatten?

  1. Ich habe es ja im anderen Thema bereits angedeutet und morgen ist es soweit:

    Rotti Dora wird morgen abend zu mir in Pflege kommen:

    [​IMG]



    Dora ist 10 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Frankreich; ihr Halter war gestorben.
    Über den Tierschutz kam sie dann in unser Tierheim hier und hat die letzten 4 Jahre in einer Familie verbracht, die sie jetzt wegen Trennung abgibt. :(

    Ich habe sie vor 2 Wochen kennengelernt und sie scheint sehr nett mit Menschen zu sein (war aber ziemlich abgelenkt durch die neue Umgebung etc.), mit Hunden je nach Sympathie - kleine wohl weniger als große.
    Kleintiere gehen gar nicht.

    Wir sind 'damals' eine nicht allzu große Runde gelaufen und am Ende hat sie massivst gehumpelt - Angeblich hat sie das schon seit Jahren, aber "nicht so schlimm"...
    Einer der ersten Besuche wird also wohl zum Tierarzt gehen, um sie auf Drogen zu setzen...

    Am Namen muß ich noch arbeiten, Dora für einen Hund ist nicht wirklich mein Ding...
    Dörthe heißt das Huhn meiner Freundin, Dorchen/Dörchen ist die böse Stiefschwester bei "3 Nüsse für Aschenbrödel" ( :eek::D:eek:), also denke ich mal outside the box... Momemtan bin ich bei "Tonks" - Harry Potter-Fans kennen Nymphadora... :spitze::toll:

    Sie ist aber zunächst wirklich nur zur Pflege - Wenn also jemand eine ältere Rotti-Hündin, etwas kleiner als die deutschen Modelle, sucht, bitte melden... ;)

    Edit:
    Sie ist kupiert, als nicht in die Schweiz - Daran ist eine mögliche Vermittlung wohl leider bereits gescheitert.
     
    #1 Marion
  2. Ich habe schon gewartet zu sehen, wer als nächstes in den Genuss Deiner Pflege kommt.


    Herzlichen Glückwunsch, Euch beiden. :hallo:
    Was für eine Süße, ich hoffe ja, dass sie bleiben darf. ^^
     
    #2 Cira
  3. Herzlichen Glückwunsch zum Pflegling. Tonks ist ein toller Name und passt irgendwie zu der Rottidame, die mich da auf dem Bild anlächelt. :D

    Bist du richtig Pflegestelle vom Tierheim aus oder wie läuft das?
    Könnt ihr sie richtig untersuchen lassen, um rauszufinden warum sie nach Anstrengung lahmt?
     
    #3 Sonnenschein
  4. Danke.
    Mal gucken, wie es sich entwickelt - Bislang hab ich mich ehrlich gesagt nie mit einem Rottweiler gesehen.
    Eine Freundin hat ihren mittlerweile 3 - Die ist hellauf begeistert... ;)

    Zu Deinen Fragen:

    Ja & ja ;)
     
    #4 Marion
  5. Dann hoffe ich, ihr habt einen bodentiefen Spiegel, dann kannst du das glatt nachholen. :respekt:
     
    #5 Sonnenschein
  6. :rofl::rofl::rofl:
     
    #6 Marion
  7. Ist das 'ne Süße :dafuer:

    Was soll man denn jetzt hoffen, das sie doch noch schnell jemanden findet, oder das sie Dir gaaaanz lange erhalten bleibt....:gruebel:

    Ich bin für Zweiteres....:applaus: :applaus:
     
    #7 Candavio
  8. Sag's nicht zu laut - Ich hab hier quasi schon 'ne Warteliste... :(
     
    #8 Marion
  9. Herzlichen Glückwunsch euch Beiden!

    Ich war schon gespannt, was wohl als nächstes bei dir einzieht. Auf eine Rotti wär ich nicht gekommen. :gruebel:
     
    #9 Cornelia T
  10. Was ne süße Maus. :love:

    Egal, ob sie nun bei dir bleibt oder weitervermittelt wird, freue ich mich auf weitere Berichte.
    Unseren Ben hatten wir ja im Alter von ca. 9,5 Jahren übernommen und er hatte noch über 3 Jahre bei uns.

    Also hast du sicherlich noch reichlich Zeit zu berichten. :)
     
    #10 Dagmar
  11. Ich auch nicht! :D :D
     
    #11 Marion
  12. Glückwunsch zum Pflegling und glaube mir....wenn die süße erstmal zeigen kann was ein Rotti so drauf hat, dann hat sie ganz schnell dein Herz erobert und du willst nie wieder nen anderen Hund :)
     
    #12 blackdevil
  13. Sie schnarcht, sie pupst (mit einer wirklich unglaublichen Marke...), aber sie hat mir auch schon desöfteren durchs Gesicht geleckt, sie brummt wohlig und wir haben schon auf dem Sofa gekuschelt. ;)

    Sie humpelt aber wirklich derbe - der TA steht in Kürze auf dem Programm...
     
    #13 Marion
  14. Schöööön. :herzen:

    Das mit dem Pupsen kenne ich sehr gut, Cira ist auch eine großer Pupserin. ^^
    Bei ihr spielt es aber auch eine sehr große Rolle, was sie Futtern bekommt.
    Gebe ich ihr ausschlöießlich das, was sie wirklich gut verträgt, hält es sich absolut in Grenzen.
    Aber sobald mal etwas außer der Reihe abfällt oder ein Kauknochen, etc. wird sie zur Biogasanlage. ;)

    Ich hoffe Ihr findet rasch raus, woran das liegt und könnt es erfolgreich behandeln.
    Gute Besserung, für die Süße.

    ...
     
    #14 Cira
  15. Nett sieht sie aus. Herzlichen Glückwunsch. Ich wünsche ihr, anders als meine Vorschreiber, lieber eine gute Vermittlung als eine lange Zeit bei dir, zum einen wegen deiner Warteliste, zum anderen wegen der fehlenden Katzenverträglichkeit. ;)
    Sollte sie aber dein Herz gewinnen, so dass du sie nicht mehr hergeben willst, wäre das natürlich auch schön. :)
     
    #15 snowflake
  16. Danke Euch. :)

    Die Nacht war größtenteils ruhig - Abgesehen von dem Wald, der um mein Bett herum abgesägt wurde und einmal Bellen, da stand sie vorm Wohnzimmerfenster und hat wohl eine Radfahrer o.ä. draußen gesehen.

    Humpeln tut sie immer, egal ob wir laufen oder ob sie gerade aufgestanden ist. und sie hat richtige Schwierigkeiten, aus der Kudde rauszukommen (also, das Aufstehen/-setzen darin, wenn sie gelegen hat) Ich hoffe, da macht Übung den Meister...

    Nur Fressen mag sie noch nicht, außer Selbstbedienung an der Leckerchen-Bar... :gruebel:

    Ich muß mal zusehen, daß ich meine Kamera endlich mal am neuen Laptop zum Laufen bringe, irgendwie erkennt der die nicht bzw. er erkennt sie, zeigt mir aber das Laufwerk nicht an...
     
    #16 Marion
  17. Wie groß ist sie eigentlich, Marion?
    Hast Du sie schon mal gemessen?
    Sie sieht so putzig klein aus. :)

    ...
     
    #17 Cira
  18. Ne, hab ich noch nicht, aber sie ist definitv kleiner als deutsche Rottis - Soll bei den Franzosen ja häufiger der Fall sein.

    So, werde jetzt ihre Holzfällerübung unterbrechen, um sie noch ein letztes Mal vor die Tür zu scheuchen...

    N8!
     
    #18 Marion
  19. Cira ist ja auch so ein Winzling, im Verhältnis zu anderen Boerboels.
    Ich sag immer, dann passen sie noch gut mit ins Bett. ;)

    ...
     
    #19 Cira
  20. Wie sieht es eigentlich mit Fotos aus?

    Ich hätt ja gern ein Beweisfoto: Ihr beide vor'm Spiegel. :tuedelue: Dann kannst du nicht mehr sagen, du siehst dich nicht mit Rottweiler. :p
     
    #20 Sonnenschein
  21. „Der tut nix, der will doch nur spielen!“ - Schon gewusst? Auch wenn dein Hund völlig harmlos ist... Kommt es zu einem Zwischenfall, liegt die Verantwortung für deinen Hund voll und ganz bei dir als Hundehalter. Für den entstandenen Schaden haftest du für sämtliche Personen- und auch Sachschäden zu 100% mit deinem Privatvermögen. Es ist ein großer Irrtum, dass in diesen Fällen der vom Hund verursachte Schaden von der privaten Haftpflichtversicherung getragen wird. Dort sind allerdings nur Schäden von Kleintieren (Hamster, Katzen, usw.) abgesichert, nicht aber die des Hundes.

    Du kannst hier ganz unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz bieten.
     
     mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gestatten?“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen