1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Demos für eine Natur ohne Jagd


  1. Verbot gefordert -->> Jäger schoss auf Hund: "Besitzer brauchen Beweise"


    Tierfreunde sind in Aufruhr, seit in Attersee ein Jäger einen Border Collie angeschossen und verletzt liegen gelassen hat. Längst fordern viele Tierschützer ein Verbot von Haustierabschüssen. Jürgen Stadler von der Pfotenhilfe Lochen erzählt im "Krone"- Interview, warum Haustierbesitzer oft den Kürzeren ziehen...



    [​IMG]
     
    #1641 Mausili

  2. Zwei Jäger als Tierquäler verurteilt

    Ein Börtlinger Jagdpächter und ein Jäger sind vom Amtsgericht wegen Tierquälerei verurteilt worden. Sie hatten einen angeschossenen Fuchs leiden lassen...



    [​IMG]
     
    #1642 Mausili

  3. Hüllenlos: Maja von Hohenzollern schockt in PETA-Fotokampagne mit Schusswunde -->> Prinzessin setzt sich mit PETA für ein Verbot der Jagd ein -->> VIDEO


    Nackt, bildschön und verletzlich präsentiert sich Maja Prinzessin von Hohenzollern im neuen PETA-Fotomotiv. Die engagierte Tierschützerin mimt ein angeschossenes Reh, das aus einer Wunde am Bein blutet. Damit setzt sich die Prinzessin gemeinsam mit PETA für ein Verbot der Jagd ein, die ab Oktober wieder ihre Hauptsaison haben wird. Bis zu fünf Millionen Tiere werden jedes Jahr alleine in Deutschland von Jägern getötet...



    [​IMG]
     
    #1643 Mausili

  4. Jagd auf 1000 ausgesetzte Zuchtfasane im Burgenland: Jäger schlägt Tierschützerin


    Freizeitbeschäftigung infantiler erwachsener Menschen: Rebhühner und Fasane aus Massentierhaltung aussetzen und gleich wieder abschießen – VGT fordert Verbot...



    [​IMG]

    VGT konfrontiert Landesrätin Dunst in Eisenstadt: Aussetzverbot von Fasanen für Jagd

    Jagdgesetzesreform in Begutachtung, aber Aussetzen von Fasanen, Rebhühnern und Enten unverändert erlaubt – VGT fordert: Tierschutz ins Jagdgesetz!...


    [​IMG]
     
    #1644 Mausili

  5. Antrag zur Jagdfreistellung eines Grundstücks in Linz vor dem Landesverwaltungsgericht

    Immer mehr Menschen wollen sicherstellen, dass auf ihrem Grund und Boden keine Tiere gejagt werden.

    BesitzerInnen wollen aus ethischen Gründen Jagd verbieten – VGT betreut derartige Anträge anwaltlich momentan in Kärnten, OÖ, NÖ, der Steiermark und dem Burgenland...



    [​IMG]
     
    #1645 Mausili

  6. VGT-Demo Hubertusmesse Salzburg: Gatterjäger Mayr-Melnhof Respekt vor Schöpfung?


    Statt Jagd aus Selbstzweck und Narzissmus nur Jagd aus ökologischer Notwendigkeit, ist die Botschaft des Heiligen Hubertus – Gatter- und Trophäenjägerschaft scheinheilig!...



    [​IMG]
     
    #1646 Mausili

  7. Der Mythos von der Berechtigung der Jagd

    Gerne werden von Jägern irgendwelche Studien oder angebliche Erfahrungen zitiert die beweisen sollen, dass die Jagd einen positiven Einfluss auf die Wildpopulation hat und/oder der Vermeidung von Schäden durch Wild dienen soll. Dazu muss bemerkt werden, dass es nur so wimmelt von (bezahlten) Studien, die von Interessengruppen in Auftrag gegeben werden um die eine oder andere These zu unterstützen. Diese können also von Natur aus nicht zum Beweis herangezogen werden und nur wissenschaftlich fundierte Studien die unabhängig erstellt worden sind sollten berücksichtigt werden...





    [​IMG]
     
    #1647 Mausili

  8. Steinzeitjagd gegen zu viele Wildschweine


    Wildschweine vermehren sich rasant und können außerhalb der Wälder enorme Schäden anrichten. Klimawandel und Kulturlandschaften begünstigen beides. Deshalb raten auch Forst-Ökologen zu einer Jagd, die sich der Sozialstruktur und dem Verhalten der schlauen Tiere anpasst...



    [​IMG]
     
    #1648 Mausili

  9. Anzeige: VGT dokumentiert erschreckendes Gemetzel an Zuchtfasanen in Wildon, Stmk


    5-jähriges Kind inmitten der Jagd, Wanderer wurden von JägerInnen weggeschickt, VGT fordert ein absolutes Verbot der Jagd auf ausgesetzte Zuchttiere!...



    [​IMG]
     
    #1649 Mausili

  10. NRW: Grundstück im Münsterland ab 2017 jagdfrei


    »Endlich geschafft – unser rund 17.100 m⊃2; umfassendes Grundstück im Münsterland wird zum 01.04.2017 jagdfrei!«, freut sich Dipl.-Ing. Dirk Leifeld. Im Bereits im Dezember 2014 hatten der Landschaftsarchitekt und seine Frau aus ethischen Gründen einen Antrag auf jagdrechtliche Befriedung ihres Grundstücks bei der Unteren Jagdbehörde des Kreises Warendorf gestellt. Es folgte ein langer und steiniger Weg und eine Klage vor dem Verwaltungsgericht. Schließlich entschied das Verwaltungsgericht Münster: Das 1,7 ha große Grundstück wird ab 01.04.2017 offiziell jagdfrei...



    [​IMG]
     
    #1650 Mausili
  11. [​IMG]



    [​IMG]
     
    #1651 Mausili

  12. Was für ein Brimborium! Hubertus-Messen sind Inszenierungen der Scheinheiligkeit


    In diesen Tagen dürfte der olle „Hubsi“ wieder wenn auch nicht in aller, so doch in vieler Munde sein. Hubertus von Lüttich, wie er korrekt heißt bzw. hieß, ist einer von mehreren tausend Heiligen, die die katholische Kirche als solche verehrt. Wie viele Namen dieser erlauchte, elitäre Kreis umfasst, weiß man im römischen Hauptquartier auch nicht so genau. So um die 6.500 sollen es aber inzwischen sein, die Seligen bzw. Seliggesprochenen mitgerechnet. Wie viele der posthum verehrten und erhöhten Kollegen hatte auch der frühere Bischof von Maastricht ein Spezialgebiet: die Jagd. Der er zwar letztendlich geläutert und reuig abschwor, was seine selbst ernannten Nachlassverwalter aber nicht daran hinderte, ihn zu ihrem Schutzpatron umzubiegen...



    [​IMG]
     
    #1652 Mausili

  13. TASSO kritisiert Legendenmissbrauch durch Jäger am Hubertustag

    Obwohl er der Jagd abgeschworen hat, werden also alljährlich in seinem Namen Gesellschaftsjagden veranstaltet.

    Als ihm der Legende nach eines Tages während einer Jagd ein Hirsch mit einem leuchtenden Kreuz im Geweih erschien, beschloss Hubertus von Lüttich, auch bekannt als der heilige Hubertus, der Jagd abzuschwören. Statt Tiere zu jagen, achtete er sie fortan als Geschöpfe Gottes. Ausgerechnet am Hubertustag, der jährlich am 3. November begangen wird, finden allerdings im ganzen Land sogenannte Hubertusjagden statt, bei denen unzählige Wildtiere getötet werden...



    [​IMG]

    Gestern war Hubertus-Tag: Tierschutzverband kritisiert den Segen für das Abschießen von Tieren

    Bienenbüttel. Wenn das St. Hubertus gewusst hätte: Die Jagd ist in Zeiten der Naturferne so beliebt wie nie. 1500 Jäger sind im Landkreis Uelzen registriert. Jährlich durchlaufen 30 Menschen den Kurs zum Jagdschein...



    [​IMG]
     
    #1653 Mausili

  14. Jäger dürfen auch in den Veganerwald

    Der österreichische VfGH hat entschieden, dass Waldbesitzer ihre Grundstücke komplett einzäunen müssen, wenn sie nicht wollen, dass dort gejagt wird...



    [​IMG]
     
    #1654 Mausili

  15. Der Tod von Jamie und Senta - eine juristische Farce?

    Ein Jäger hat zwei Hunde erschossen. Doch bis in der Sache ein Urteil gesprochen wird und den Tieren eventuell Gerechtigkeit widerfährt, könnte es noch etwas dauern.

    Im April erschossen Jäger zwei Hunde. Deshalb sollte sich einer davon Ende Oktober wegen Sachbeschädigung vor Gericht verantworten. Doch die Verhandlung wurde abberaumt, eineinhalb Stunden vor angesetztem Beginn - wegen örtlicher Unzuständigkeit...



    [​IMG]
     
    #1655 Mausili

  16. TV-Tipp: " Hast du das Zeug zum Jäger?"
    Warum bei uns immer mehr Menschen Jäger werden wollen
    Montag, 14. November 2016, 22.10 - 22.40 Uhr im WDR


    Was treibt die Jäger in NRW nächtelang auf einen Hochsitz? Sie nennen es Jagdfieber - und viele hat es gepackt. NRW ist ein Jagd-Land. 91.000 Jäger gibt es hier, so viele wie sonst nirgends in Deutschland. Und es werden Jahr für Jahr mehr - 2015 gab es in Deutschland einen Rekord bei den Jagdscheinen. Was ist das für eine Entwicklung? Wollen wir nur alle raus aus der digitalen Welt und zurück in die Natur - wieder riechen, schwitzen und jagen?...



    [​IMG]
     
    #1656 Mausili

  17. Doppelt - Sorry
    :kp:
     
    #1657 Mausili

  18. Jagd auf Zuchtenten im Burgenland: VGT fordert Verbot!


    Neue Fotos zeigen Kunstteiche und heimtückische Abschussverstecke: die Jagd auf gezüchtete Enten im Burgenland ist eine Abschießbelustigung für infantile Gemüter...


    [​IMG]
     
    #1658 Mausili

  19. Jäger machen Druck

    Kürzlich lehnte der Verfassungsgerichtshof den Antrag eines Kärntner Waldbesitzers ab, seinen Grund jagdfrei zu stellen. Der Mann muss also dulden, dass auf dem Gelände Tiere geschossen werden, obwohl er das aus ethischen Gründen ablehnt. Jetzt sorgt ein ähnlicher Fall für Ärger unter Tierschützern: Ein Jagdleiter will einer Grundbesitzerin verbieten lassen, ihren Hund dort ohne Leine zu führen...



    [​IMG]
     
    #1659 Mausili

  20. Neues Jagdgesetz mit höheren Strafen


    Das Jagdgesetz in Oberösterreich wird reformiert, darauf haben sich alle vier Parteien geeinigt. Es soll unbürokratischer werden sowie eine Veränderung beim Entziehen von Jagdkarten bringen...


    [​IMG]
     
    #1660 Mausili
  21. „Der tut nix, der will doch nur spielen!“ - Schon gewusst? Auch wenn dein Hund völlig harmlos ist... Kommt es zu einem Zwischenfall, liegt die Verantwortung für deinen Hund voll und ganz bei dir als Hundehalter. Für den entstandenen Schaden haftest du für sämtliche Personen- und auch Sachschäden zu 100% mit deinem Privatvermögen. Es ist ein großer Irrtum, dass in diesen Fällen der vom Hund verursachte Schaden von der privaten Haftpflichtversicherung getragen wird. Dort sind allerdings nur Schäden von Kleintieren (Hamster, Katzen, usw.) abgesichert, nicht aber die des Hundes.

    Du kannst hier ganz unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz bieten.
     
     mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Demos für eine Natur ohne Jagd“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen