1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bitte um Hilfe für meine Lara!

  1. Zu dem Zeitpunkt war ich definitiv Otto Normalverbraucher und völlig allein, aber dann macht man halt woanders Abstriche ;)
    Und das mein ich egal in welche Lebenssituation man ist wenn es dann wirklich drauf ankommen wachsen sehr viele Leute über sich hinaus und dann wird eben ich auf Dinge verzichtet die mn sich vorher nicht vorstellen könnte ;)
    Deshalb zu sagen, ne das würde bzw. könnte ich nicht ist sehr schwer.
    Und gerade dich (ohne uns persönlich zu kennen) würde ich eben so einschätzen das du definitiv alles versuchen würdest und ich denke auch schaffen ;)
    Und die Te versucht ja auch alles menschenmögliche um es zu schaffen!
     
    #81 Manny
  2. Danke!
    Stimmt schon, ich steckte noch nicht in so einer Situation.
    Die Male, wo ich meine Hunde habe einschläfern lassen, wusste ich auch, dass sie keine Überlebenschancen haben.
     
    #82 IgorAndersen

  3. Hallo, leider kann man nicht in die Zukunft schauen. Wie Du vielleicht gelesen hast ist unsere Lara 4 Jahre und es hat sich durch die Krankheit meines Mannes viel geändert. Was machst du wenn Du plözlich ein finanzielles Problem hast , gibst du Deinen Hund dann ab, weil er vielleicht krank werden könnte?
    Unser Hund ist ein Familienmitglied!! Und das bleibt auch so! Und genauso wird sie auch behandelt!
    Und im Krankheitsfall werde ich alles tun was in meiner Macht steht um zu helfen.
    Und das war schon genauso als ich finanziell besser gestellt war.Da habe ich mich um andere Tiere gekümmert die Hilfe brauchten, z. B Bullterrier in Not. Und habe es nicht eine Minute bereut!!
    LG Alexandra
     
    #83 Meine Lara
  4. Alexandra, ich möchte nicht, dass du dich angegriffen fühlst.
    Das war überhaupt nicht meine Intention.
    Du musst dich nicht rechtfertigen. Im Gegenteil, ich finde es gut, was ihr alles macht. Andere würden ja sagen "ist doch nur ein Hund!". Ich sehe das auch nicht so. Für mich ist mein Hund auch ein Familienmitglied, ein Freund.
     
    #84 IgorAndersen

  5. Vielen Dank, das ist toll, das Du es mit Deinem Hund genau so siehst. Prima! Lg Alexandra
     
    #85 Meine Lara
  6. Sorry nochmal, dann habe ich deinen Satz mit dem einschläfern in den falschen Hals bekommen, wie ich sehe, denken wir doch gleich:zustimm:
     
    #86 Kothie
  7. Naja irgendwann kommen Sie ja leider alle da hin, aber die Frage ist doch eher ob noch Lebensqualität vorhanden ist und Lebenswille.
     
    #87 Manny
  8. Hallo, da hast Du vollkommen recht. Ich kann nur für uns sprechen. Lara ist so fröhlich und tobt auch jetzt so rum wie vorher. Sie muss sogar immer noch gebremst werden. Nur wenn keine Lebensqualität oder Lebenswille vorhanden sind, sollte man über eine Erlösung, was es ja dann auch wäre, nachdenken. Das gilt für alle Tiere die an einer schweren Krankheit leiden und sich nicht quälen sollten. Bei uns ist das Gott sei Dank nicht der Fall.
    LG Alexandra
     
    #88 Meine Lara
  9. Wir möchten uns schon einmal ganz recht herzlich bedanken bei denen, die uns bis jetzt schon geholfen haben und es auch weiter tun!
    Es wäre sehr schön, wenn es noch weitere Menschen mit Herz geben würde.
    Wir sind für alles sehr sehr dankbar und können wirklich jede Hilfe brauchen!

    Wir waren gestern mit unserer Lara bei unserer Haustierärztin zur Blutbildkontrolle. Diese war in Ordnung für die weitere Chemotherapie, in Hofheim. Diese hat sie gestern im Anschluss in Hofheim auch erhalten und es geht ihr prima. Gott sei Dank.
    Wie aus der Rechnung zu ersehen ist für den Monat November, belief sich die Rechnung alleine für Hofheim über 604,71.
    Dazu müssen wir noch die vier Blutabnahmen, die Biopsie und die Spritzengabe rechnen, ca. 200 Euro.
    Der nächste Blutabnahmetermin bei der Tierärztin ist am 05.12.2015 angesetzt, wenn das Blutbild in Ordnung ist, wird eine umfangreichere Chemotherapie als die beiden ersten angesetzt.

    Viele liebe Grüsse

    Alexandra und Peter mit Lara
     
    #89 Meine Lara
  10. Ich freue mich, dass Lara die Chemo gut überstanden hat :)
    Die Daumen werden weiter gedrückt!
     
    #90 Paulemaus
  11.  
    #91 Meine Lara
  12. Hallo liebe Kampfschmusergemeinde,Ich möchte mich einfach einmal ganz recht herzlich dafür bedanken, das es wirklich noch Menschen mit einem ganz großen Herz hier gibt.
    Gestern waren wir wieder bei unserer Haustierärztin um das Blutbild von Lara kontrollieren zu lassen. Es war prima.Nachmittags sind wir dann nach Hofheim gefahren um die dritte Chemotherapie machen zu lassen, in Form einer Infusion.
    Und wieder hat Lara alles prima überstanden und lieb über sich ergehen lassen. Die nächste Therapie ist für den 21. Dezember angesetzt.
    Bis heute lagen die Kosten in Hofheim für diesen Monat bei 300 Euro, plus die drei Blutbilder bei unserer Tierärztin.Dazu kommt dann der nächste Termin mit der Chemotherapie und allen Tabletten und Substanzen die auch noch mitgegeben werden.
    Ich weiß das es manchmal schwer ist, sich in die Situation anderer hinein zuversetzten.
    Wir waren bis jetzt schon über jeden einzelnen Euro so froh. Leider haben sich erst fünf ganz liebe Spender gefunden.
    Ich versuche wirklich ganz viel alleine auf die Beine zu stellen und arbeite wirklich viel dafür.
    Leider bin ich kein sehr guter Verdiener und möchte sie einfach nur ganz herzlich bitten mir weiterhin zu helfen, damit wir weiterhin alles Erdenkbare für unsere Lara tun können, das es ihr genauso gut geht wie im Augenblick.
    Schon jetzt verzichten wir dafür auf alles was man sich nur vorstellen kann und das sogar sehr, sehr gerne.
    Ich wünsche allen hier eine schöne und gesunde Adventszeit.

    Liebe Grüsse

    Alexandra und Peter mit LARA
     
    #92 Meine Lara
  13. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  14. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bitte um Hilfe für meine Lara!“ in der Kategorie „Spendenaktionen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen