1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Bitte um Hilfe für meine Lara!

  1. Lara war der dritte Wurf.
     
    #61 Meine Lara
  2. Ach sorry,den Text unten drunter hab ich übersehen... Ganz,ganz süß,aber das ist sie heute noch:herzen:
     
    #62 Joki Staffi
  3. Hallo, ja das ist sie wirklich. Und aus diesem Grund bin ich auf eurere Hilfe sooo angewiesen. LG Alex
     
    #63 Meine Lara
  4. Wenn mein Problemfall hier geklärt ist mit seinem ******,dann gibts auch von uns was... Momentan ist es mir einfach nicht möglich,****** Geld:(
     
    #64 Joki Staffi
  5. Um Gottes willen, so war das nicht gemeint. Das ist ganz ganz lieb und vielen lieben Dank, alleine schon für die lieben Worte!!
    LG Alex
     
    #65 Meine Lara
  6. So hab ich es auch nicht aufgenommen,ich fühle mit euch und finde es toll das ihr jeden Weg nutzt um der Süßen zu helfen,es gibt viel zu viele Menschen die ihre Tiere abschieben wenn es brenzlig wird oder Arbeit macht. Ich ziehe vor JEDEM meinen Hut,der alles für seine Tiere tut:love: Wir gehören auch dazu,ein Jahr Überlebenskampf mit unserem Meeri waren hart,aber wir haben gekämpft,auch ein Meeri hatte es verdient...
    Viele liebe Grüße und High Five
    Kathrin mit Amy,Joki und Kater Jasi
     
    #66 Joki Staffi

  7. Wir kennen uns nicht persönlich, aber man merkt wir sind auf einer Wellenlänge. LG Alex
    Es ist schön jemanden zu finden der so denkt wie wir. Ich wünsche Dir und Deinen Tieren und Menschen ,alles Liebe und Gute. Hoffentlich lesen wir hier noch oft von einander!!!!
     
    #67 Meine Lara
  8. Gerne doch,immer zu:) Ja ich bin halt so,manche regen sich über mich und meinen Mann auf: Wie kann man nur so viel für sein Tier tun? Hallo,ich habe die Verantwortung dafür und der wichtigste Punkt: Ich liebe meine Tiere,unsere schlafen auch alle beide mit im Bett,wenn der Kater Bock hat,der auch noch:D Ich drücke euch ganz wahnsinnig die Daumen und ich hoffe das die süße Maus das gut übersteht:herzen:
     
    #68 Joki Staffi
  9. Da seid Ihr nicht die einzigsten denen es so geht. Bei uns ist es genau das Gleiche. Wir fahren nur dorthin wo unser Hund willkommen ist und wenn Leute sich schon bei Tierhaaren aufregen obwohl ich auch echt viel putze sollen sie Zuhause bleiben und wir fahren nicht hin.
    Lara schlief seit Ihrem ersten Tag bei meinem Mann im Bett. Nach vier Wochen wich sie auf meine Seite aus. Jetzt sind wir soweit, das wir Nase an Nase schlafen, oder sie liegt mit Ihrem Kopf auf meinem Hals. Morgens wenn ich aufstehe und zur Arbeit gehe ,kommt erst meine Haut aus dem Bett und dann mein Sklett hinterher. Sie ist ja auch nicht gerade klein und mein Platz nachts sehr beschränkt. Aber genau so soll es sein!!!
    Vielen lieben Dank für Deine Genesungswünsche! LG Alex
     
    #69 Meine Lara
  10. Dann halte keinen Hund, sowas nervt mich

    Apropo schreib mir deine Kontodaten, ich überweis dir was für die Kleine
     
    #70 Kothie
  11. Hallo, schön das Du es genauso siehst wie wir. Das hilft immer unglaublich!Wir möchten Dir schon im vorraus ganz ganz recht herzlich danken, das Du etwas für Lara tun möchtest in Form einer Spende. Du glaubst gar nicht, wie sehr wir uns darüber freuen. Jedes bischen hilft uns schon weiter.
    Unsere Daten werden wir Dir gerne mitteilen. Nochmals recht herzlichen Dank!

    LG, Alexandra
     
    #71 Meine Lara
  12. Hallo Alexandra,

    ich kann gut nachempfinden, wie Du Dich fühlst. Wir kämpfen auch gerade gegen den Krebs. Allerdings geht es bei uns nicht mehr um Heilung..... nur noch um gute Lebensqualität und Lebensverlängerung.

    Schick mir bitte auch Deine Bankdaten.

    LG Tanja
     
    #72 laika

  13. Was bist du denn für einer? Meine Fresse, 2 Beiträge und dann so einen Satz...

    Ich habe schon ordentlich Geld in meine Hunde investiert, auch mal vierstellige Bereiche (da hört es bei vielen schon auf).
    Aber über mehrere Monate über 600€ investieren, das ist schon eine Hausnummer, das kann ich nicht berappen.
    Ich denke, dann müssten hier diverse Leute ihre Hunde abgeben, weil sie das nicht finanzieren könnten, inklusive der Themenerstellerin. Vielleicht erst nachdenken, dann tippen?
     
    #73 IgorAndersen
  14. @IgorAndersen

    Wusstest du das nicht? Beim TH musst du deine konten offen legen und reserven vorweisen koennen, sonnst gibts kein hund.

    Ich lebe im moment von ca 750 euro im monat mit meine 12 hunden, solche ausgaben liegen hier nicht drinn, very simple. Man nehme mir doch bitte die hunde weg.
     
    #74 toubab
  15. Oh, dann sind das mit meinem zusammen mal eben flott 13 neue Hunde für das Tierheim, und wehe die werden krank, dann ist das Tierheim aber in Geldnot. :lol:
     
    #75 IgorAndersen
  16. Ich hätte auch gerne die Daten :)
     
    #76 Paulemaus
  17. Ich glaube wenn man tatsächlich in solche Situation kommt geht mehr als man sich vorstellen kann ;)
    Ich hab im letzten Jahr auch bei Manny etwa monatlich 500-600€ stecken müssen..
    Der hat aber bis zu seinem Kreuzbandriss dafür vorher außer impfen gar keine Kosten verursacht und dann stetig steigend.
    Fara hat dagegen in den ersten beiden Jahren scho mehrere tausend gekostet, theoretisch hatte ich die Zusage wenn sowas kommt beteiligt sich der Verein :gruebel:
    Jap und dann brauch man kein Hellseher zu sein wie es dem Verein bei so nem Hund gehen würde egal wie gut die Stelle ist ;)
     
    #77 Manny
  18. Naja, wenn ich mir jetzt so einen Ottonormalverdiener vorstelle, der Einsvier monatlich kriegt, keine reichen Eltern hat, kein Eigenheim hat, was er als Sicherheit bei der Bank angeben kann und dann vielleicht noch ein Auto finanziert...da wird es wohl eng.
    Aber ist ja auch die Frage, ob man das alles will, der eine kann es sich vielleicht leisten, lehnt aber die Chemo ab, würde aber künstliche Hüftgelenke machen lassen, der andere lehnt künstliche Hüften ab und würde Chemo machen lassen...
    Ich finde das immer so leicht gesagt "dann sollte der keine Hunde halten, wenn er das und das nicht bezahlen kann". Wo soll man da die Grenze ziehen?
     
    #78 IgorAndersen
  19. Ja sorry, war wohl ein bischen grob ausgedrückt, im Endeffekt muss es jeder selber wissen, wie er damit umgeht.
     
    #79 Kothie
  20. Entschuldigung akzeptiert.
    Im Grunde bin ich auch deiner Meinung, wenn man wirklich nicht in der Lage ist auch mal 3-4 stellige Behandlungskosten zu tragen, dann sollte man sich wohl keinen Hund anschaffen.
    Aber über 7 Monate 650€, das sind 4550€, da möchte ich nicht sagen: "wer das nicht zahlen kann, darf keinen Hund haben".
     
    #80 IgorAndersen
  21. Unser Chucky hat bei unseren Nachbarn neulich ein bisschen "gespielt"......



    Ich bin sooo froh, dass wir hier auf der Seite schon vor einiger Zeit den kostenlosen Hundehaftpflicht-Versicherungsvergleich (WAS FÜR EIN WORT!!) gefunden hatten. Wir konnten dort unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarifte mit geprüfter Qualität UND hochwertigem Schutz bieten.

    Hier findet ihr den Link zum Vergleich!
    Das Ganze ging übrigens überraschend schnell. Wir haben jetzt deutlich geringere Kosten und sind happy.


     
     mehr erfahren Anzeige - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bitte um Hilfe für meine Lara!“ in der Kategorie „Spendenaktionen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen