1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

AmStaff x Pitie Buddy (Rüde, *ca. 2015) im TH Hamburg Süderstraße

Alle Tiervermittlungen von Grazi
  1. AmStaff x Pitbull Buddy

    [​IMG]

    American Staffordshire Terrier-Mischling, AmStaff-Mix, American Pitbull Terrier-Mischling, Pitbull-Mix, kinderlieb, verträglich
    • Name: Buddy
    • Rasse: American Staffordshire x American Pitbull Terrier
    • Geschlecht: Rüde
    • Kastrationsstatus: kastriert
    • Alter des Hundes: ca. 2 Jahre
    • Geburtsdatum: ca. 2015
    • Handicap: nein
    • Größe: 47 cm
    • Gewicht: 24 kg
    • Aufenthaltsort: Tierheim
    • PLZ und Ort: 20537 Hamburg
    • Beschreibung:

      Im Tierheim seit: 20.07.2016


      Buddy hat schon einiges in seiner Vergangenheit erleben müssen: Er hat in einem Kleingartenverein gelebt und wurde dort allein zurückgelassen. Zudem war er auf dem Grundstück an einer Kette angebunden und seine Bewegungsfreiheit wurde damit extrem eingeschränkt. Zum Glück gab es Nachbarn, die auf das Bellen des armen Kerlchens aufmerksam geworden sind. Sie haben sich daraufhin um Buddy gekümmert und ihn mit Futter und Wasser versorgt. Außerdem verständigten sie die Polizei, die Buddy dann zu uns ins Tierheim gebracht hat.

      Im Tierheimalltag zeigt Buddy sich umgänglich und freundlich. Auch fremden Menschen gegenüber verhält er sich interessiert und aufgeschlossen.

      Mit Artgenossen verträgt Buddy sich gut, wobei diese ihm körperlich gewachsen sein sollten. Im Tierheim ist er sogar zeitweise tagsüber in einer gemischten Hundegruppe mit großen Hunden anzutreffen, was eine willkommene Abwechslung für ihn ist.

      Die kleine Rakete scheint in seinem jungen Alter wenig Erziehung genossen zu haben, so dass sein neues Frauchen/Herrchen auf jeden Fall verstärkt mit ihm an der Leinenführigkeit arbeiten muss. Dazu verhält Buddy sich in bestimmten Situationen sehr grobmotorisch. Dabei beisst er gerne mal in die Leine oder schnappt nach Armen und Beinen, was keinesfalls aggressives Verhalten ist. Dieses ist das Ergebnis aus einer hohen Erregungslage, die vom zukünftigen Hundehalter kontrolliert und trainiert werden muss. Somit kann man also erkennen, dass Buddy noch recht viel Nachholbedarf in Sachen Erziehung hat.

      Er sollte deshalb nur in hundeerfahrene Hände gelangen, die die nötige Zeit und Geduld mitbringen.
      24.11.2016 (mu)

      Buddy kurz und knapp zusammengefasst:
      • am Grundgehorsam muss noch gearbeitet werden
      • an der Leinenführigkeit muss in Stresssituationen noch gearbeitet werden
      • ist gut verträglich mit Hündinnen und Rüden (große Hunde)
      • der Hund sollte nicht zu kleineren Kindern kommen
      • ist Menschen gegenüber freundlich und aufgeschlossen


      HTV-Nummer: 325_S_16

      Ein weiteres Foto sowie die Kontaktdaten findet ihr hier:
     
    #1 Grazi
  2. „Der tut nix, der will doch nur spielen!“ - Schon gewusst? Auch wenn dein Hund völlig harmlos ist... Kommt es zu einem Zwischenfall, liegt die Verantwortung für deinen Hund voll und ganz bei dir als Hundehalter. Für den entstandenen Schaden haftest du für sämtliche Personen- und auch Sachschäden zu 100% mit deinem Privatvermögen. Es ist ein großer Irrtum, dass in diesen Fällen der vom Hund verursachte Schaden von der privaten Haftpflichtversicherung getragen wird. Dort sind allerdings nur Schäden von Kleintieren (Hamster, Katzen, usw.) abgesichert, nicht aber die des Hundes.

    Du kannst hier ganz unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarife mit geprüfter Qualität und hochwertigem Schutz bieten.
     
     mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Wenn dir die Beiträge zum Thema „AmStaff x Pitie Buddy (Rüde, *ca. 2015) im TH Hamburg Süderstraße“ in der Kategorie „Tiervermittlung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen