1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

12j cousine mit amstaff mix?

  1. PS: Schon als Kleinkind wusste ich, das ich bei "Kämpfen" niemals eingreiffen darf, sondern mir sofort Hilfe holen muss, was in einen kleinen Dorf kein Schwierigkeit war, da jeder jeden kannte und natürlich auch die Hunde.
     
    #21 mama5
  2. Es gibt Kinder denen ich durchaus einen meiner Hunde zutrauen würde, weil sie verständig genug sind, weil sie sich auf den Hund einlassen können etc. aber der Mehrheit würde ich das nicht zutrauen und dabei spielt für mich auch die Größe keine Rolle, das war auch schon vor der ganzen Hundegesetz Kagge so...
     
    #22 bxjunkie
  3. Ich würde es genauso machen, aber Luna geht es nicht(wegen Mischung). Meine jüngere Enkelkind könnte durchaus mit ihr gehen, weil Luna leicht führbar ist. Der Kuvasz ginge auch, obwohl der gross war. Rottimix hätte ich ihr nicht gegeben.
     
    #23 mama5
  4. @isabello
    Wer ist denn eigentlich Halter des Hundes? Ist mir irgendwie nicht so klar, denn du kannst es ja wohl nicht sein, da erst 17? :verwirrt::gruebel:

    @all
    Habe ich da was überlesen, wo das erklärt war?
     
    #24 Dagmar
  5. Als ich 6 Jahre war, habe ich damals meinen ersten Hund bekommen. Es gab noch kein LHG und die meisten Hunde liefen in unserem Dorf frei. Wir bekamen einen tollen Schäferhund-Mix als Welpen aus dem TH. Ich bin als Kind immer alleine mit dem Hund gegangen. Ich war auch mal mit dem Hund alleine zuhause.
    Ich möchte es nicht verallgemeinern oder sagen, dass ich alles genauso machen würde wie meine Eltern, aber: es war eine tolle Zeit, der Hund und ich waren ein super Team. Daher würde ich es nie generell ablehnen, dass ein Kind (vorallem mit 14 Jahren ja schon jugendlich) alleine mit einem Hund spazieren geht.
     
    #25 SteffiundBoomer
  6. mit 14 zählt man in D rechtlich noch als Kind und nicht als Jugendlicher.
     
    #26 Matthias W.
  7. Was "früher" erlaubt und normal war, ist aber in vielen Fällen heute kein Maßstab mehr und schützt auch heute nicht vor Konsequenzen.
    Zu meiner Kindheit wurde sich weniger Gedanken gemacht, das fängt damit an, dass Kinder unangeschnallt auf der Rückbank im Auto mit fuhren, vor Kindern in geschlossenen Räumen geraucht wurde und Hunde eben auch mal zu schnappten (dann hieß es "selber schuld, lass den Hund in Ruhe").
    In den meisten Fällen ging das damals gut, ungefährlich war es aber dennoch nicht.
    Heute besteht zum Einen ein höheres Gefahrenbewusstsein und zum anderen ist Vieles derart reglementiert, dass spätestens dann, wenn etwas schief geht, mit rechtlichen Konsequenzen zu rechnen ist - im schlimmsten Fall Konsequenzen für den Hund in dieser Angelegenheit.
     
    #27 Miramar
  8. Jein..nur nach Jugendarbeitsschutzgesetz (da erst ab 15)..sonst sind 14 j. schon Jugendliche.
     
    #28 embrujo
  9. Ich würde es heute schon aus dem Grunde nicht mehr machen, weil man immer in eine Situation kommen kann: Das hat er ja noch nie gemacht.
    Vor 20 Jahren hatte ich den einzigen Superhund den man jemals in seinem Leben haben kann. "Duke" Ich wohnte in HH, er hat gehört wie ein 1, sich nicht geprügelt andere Hunde ignoriert, einfach der Perfekte Hund. Meine Tochter war 13 als Sie mit Ihm spazieren war, nur die kleine Runde, in einen Park der bei uns war. Dort war sein Kollege Einstein, die Beiden haben bis zu diesem Tag immer gespielt. Einstein kommt von der anderen Seite rein, die Beiden sehen sich rennen durch den Park wie bekloppt aufeinander zu und waren ein bitterböses Knäuel. Zum Glück hat der andere Hundehalter meine Tochter festgehalten, die dazwischen gehen wollte. Was den Tag in die beiden Hunde gefahren ist konnte nie geklärt werden. Es war ja auch nicht das erste Mal das Sie mit Ihm spazieren war auch nicht das treffen auf Einstein. Aber an dem Tag habe ich das mit der Restgefahr verstanden die von einem Tier ausgeht.
    Die 2 sind sich jedenfalls von Stund an aus dem Weg gegangen, leider.
    Ich würde heute kein Kind unter 16 mit meinem Hund spazieren gehen lassen. Und die Handyfraktion auch nicht über 16 :p
     
    #29 Troubadix
  10. Danke Leute! Zu der Frage wem der Hund gehört: ich wohne mit meiner Schwester zusammen. Sie ist 26 und wir teilen uns den hund, da er so nie lange alleine ist. :D
     
    #30 isabello
  11. ...wenn Du erst 17 Jahre alt bist, dann dürftest Du den Hund auch nicht führen.



    Nee, es kommt auf das Gesetz an.....

    Ich bin früher mit 11/12 Jahren auch mit einem sehr unfreundlichen DSH und nem Fox zusammen Gassi gegangen. Ich habe viele Hunde ausgeführt von kniehoch bis eben zwei DSH und ein weiterer Rüde dieser Größe.
    Heute wäre das schlichtweg verboten!

    Meine Tochter darf aktuell mit unserem Welpen unsere Straße rauf gehen. Aber ich kenne alle Hunde aus dieser Straße (Sackgasse) und sie hat strenge Instruktionen.
    Wird die Lütte größer, geht das nicht mehr und sie darf sie nur noch führen, wenn ich dabei bin.



    LG
     
    #31 nelehi
  12. Ich meinte aber ob ein Kind/Jugendliche in der Lage ist ein Hund zu führen, da es nicht erlaubt ist dürfen meine Enkelkinder nicht mit mein Hund alleine Gassi gehen, auch dann wenn sie in der Lage wären den Hund zu führen.
     
    #32 mama5
  13. Unser Chucky hat bei unseren Nachbarn neulich ein bisschen "gespielt"......



    Ich bin sooo froh, dass wir hier auf der Seite schon vor einiger Zeit den kostenlosen Hundehaftpflicht-Versicherungsvergleich (WAS FÜR EIN WORT!!) gefunden hatten. Wir konnten dort unverbindlich und kostenlos Anbieter vergleichen, die allesamt Tarifte mit geprüfter Qualität UND hochwertigem Schutz bieten.

    Hier findet ihr den Link zum Vergleich!
    Das Ganze ging übrigens überraschend schnell. Wir haben jetzt deutlich geringere Kosten und sind happy.


     
     mehr erfahren Anzeige - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  14. Wenn dir die Beiträge zum Thema „12j cousine mit amstaff mix?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen